Thema weiterempfehlenDruckansicht
 Allgemeines und Ankündigungen   Willkommen 

Anfänger

hier können sich neue Mitglieder vorstellen

Beitragvon Black&White » Mo 25 Mär, 2013 14:44

Hälst Du schon Reptilien, wenn ja welche!: Hatte noch nie welche, würde gerne welche haben!

Hallo mein Name ist Jenny und ich komme aus Österreich, Niederösterreich.

Mein Freund und ich sind auf die Idee gekommen sich 2 Wasseragamane zu nehmen. :lol:

Vielleicht könnt ihr mir evtl. helfen. :roll:

LG Jenny
Benutzeravatar
Black&White
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Mo 25 Mär, 2013 14:50

Hey Jenny,

zunächst einmal herzlich Willkommen hier im Forum!

also als Anfänger kannst du zum einen in unserer FAQ eine Menge Infos finden. Zudem sollten einige Bücher über Terraristik und speziell Agamen ins Bücherregal.

Dann erst kann man zum Beispiel das Terrarium planen. Hier hängt es davon ab, ob ihr Jungtiere in ein Aufzuchtterrarium oder adulte (erwachsene) Tiere ins Endterrarium unterbringen wollt. Bedenken muss man natürlich, dass das Endterrarium schon eine ordentliche Größe haben muss und in Österreich gibt es diesbezüglich auch einige gesetzliche Vorgaben...

Helfen können wir sicherlich!

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Black&White » Mo 25 Mär, 2013 15:02

Ja das ist mir bewusst, das man in Österreich bestimmte "Regeln" beachten muss :up:

Wir würden aber gerne mit Jungtieren anfangen, und nicht schon mit ausgewachsenen Tieren.

Ich hätte nur eine Frage, dass hab ich nämlich noch nicht rausfinden können... :(
kann man, bzw. darf man 2 Weibliche Tiere auch halten, oder muss es ein Weibchen und ein Männchen sein??
und die 2. Frage, wie groß muss dann das Terarium sein?

LG Jenny
Benutzeravatar
Black&White
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Mo 25 Mär, 2013 15:25

Hey Jenny,

natürlich kannst du auch zwei Weibchen halten, wobei das komplette Verhaltensspektrum erst mit einem Männchen dabei richtig zu tragen kommt.

Probelm ist natürlich, dass man bei Jungtieren das Geschlecht nicht bestimmen kann, sondern erst ab dem 12. Monat "spekuieren" kann... Es kann natürlich passieren, dass du zwei Männchen erwischt, die sich langfristig nicht vertragen!

So oder so wird das Endterrarium 200 x 100 x 200 cm groß sein müssen und das müsste meines Wissens auch den österreichischen Gesetzen entsprechen... Man korrigiere mich bitte, sofern dies nicht zutrifft!

Sonnige, aber eisig windige Grüße *rein wettertechnisch*
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Black&White » Mo 25 Mär, 2013 16:47

Cliff hat geschrieben:Hey Jenny,

natürlich kannst du auch zwei Weibchen halten, wobei das komplette Verhaltensspektrum erst mit einem Männchen dabei richtig zu tragen kommt.

Probelm ist natürlich, dass man bei Jungtieren das Geschlecht nicht bestimmen kann, sondern erst ab dem 12. Monat "spekuieren" kann... Es kann natürlich passieren, dass du zwei Männchen erwischt, die sich langfristig nicht vertragen!


wie meinst du das, das das natürlicher Verhalten nicht zustande kommt?

Ähm.. das heißt man kann bei Jungtieren auch nicht das Geschlecht bestimmen?
Benutzeravatar
Black&White
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Mo 25 Mär, 2013 16:58

Naja... mit einem Männchen dabei kommt es auch zu Paarungsverhalten und den ganzen Interaktionen zwischen den Tieren! Eier legen werden die Weibchen vermutlich so oder so...

und zur 2. Frage: Alle Geschlechtsbestimmungen unter 12 Monate alten Tieren sind meines Erachtens reine Spekulation und Wahrsagerei :D

Glaskugelige Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Black&White » Mo 25 Mär, 2013 17:09

Cliff hat geschrieben:Alle Geschlechtsbestimmungen unter 12 Monate alten Tieren sind meines Erachtens reine Spekulation und Wahrsagerei


Das heißt ich sollte mir eine Wahrsagerin anschaffen wenn ich mir welche hole :lol:

nein schmee... :lol:

Gut zu wissen, dass die Weibchen so oder so Eier legen würden.

Ich werde das jetzt alles mal meinen Freund weiterleiten, und wenn ich fragen habe, kann ich ja jeder Zeit nachfragen, oder??? :?:

Danke nochmal für soviel Auskunft.

Bis irgendwann einmal wieder :D

LG Jenny
Benutzeravatar
Black&White
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon terra » Mo 25 Mär, 2013 17:27

Hallo und Willkommen,

für Österreich gelten folgende Mindestmaße für Terrarien:
6321
Je Größer es wird um so besser ist es natürlich und man sollte beachten das die Tiere im ersten Jahr bei guter Pflege auch schnell wachsen. Sollte man kleiner bauen muss man also nach ein paar Monaten neu und größer bauen wo dann erneut Kosten auf einen zukommen.
Jungtiere
schlüpfen mit 2-3 g/13-14cm GL
Abgabe mit 8 Wochen 6-7g /16-18cm GL
12 Wochen ca. 10g /20-22cm GL

Alter 6 Monate ca. 40-50g / 30-35cm GL
Alter 9 Monate ca. 60-80g / 35-45cm GL
Alter 12 Monate ca. 80-100g/ 45-55cm GL


Zu der Frage mit der Geschlechtsbestimmung:
In unser FAQ steht dazu folgendes:


Geschlechtsunterschiede der Grünen Wasseragamen


Die Grüne Wasseragame entwickelt ihre geschlechtsspezifischen Merkmale erst in den ersten 18 Monaten. Jungtiere, die geboren werden, haben keinerlei Anhaltspunkte, um geschlechtlich auseinander gehalten werden zu können, leider.

Ein männliches Jungtier entwickelt sich in der Regel schneller, kräftiger und größer gegenüber seiner gleichaltrigen weiblichen Artgenossen. Nur muss man dazu den Vergleich aus dem selben Gelege haben, und nicht einmal das wäre jetzt die absolute Sicherheit.



folgende Merkmale mit Beginn der Geschlechtsreife ab den 12.Monat - 18.Monat

MÄNNCHEN
Gesamtlänge 80 - 100cm
Gewicht bis 300g
Korpus kräftig, hoch und schmal
Kopf breit und kantig
Kehle blau- mittig orange Kamm Fransenwuchs
Schwanzwurzel Ansatz ist kräftiger
Femoralporen erhabene pickelartige Poren
Femoralporen von einem Männchen
1588

Kehlfärbung eines Männchens
1591

typisches Männchen
1589



WEIBCHEN
Gesamtlänge 60 - 80cm
Gewicht bis 300g
Korpus flacher und bauchiger
Kopf kürzer und abgestumpft
Kehle rosa - weiß
Kamm kleine unscheinbare Zacken
Schwanzwurzel Ansatz ist schmaler
Femoralporen unscheinbare Poren

Femoralporen von einem Weibchen
1590

Kehlfärbung Weibchen
1592

typisches Weibchen
1593



Fazit der Geschlechtsbestimmung, wer bei einem Alter vor dem 12.Monat denkt das Geschlecht zu wissen, sollte es mit sehr viel Skepsis angehen, es ist reine Spekulation. Eine tierärztliche Sondierung wäre möglich, aber keinesfalls zu empfehlen, da zum einen auch diese Methode nicht ganz sicher ist und zum anderen kann die Verletzungsgefahr erheblich sein.
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158




Zurück zu Willkommen



Anmelden  •  Registrieren