Wasseragamen - Forum   Terrarienbau/Technik von A-Z 

Baubericht vom neuen Großraumterrarium

Hier versuchen wir Dir Deine Fragen rund um die Technik welche zur Reptilienhaltung nötig ist zu beantworden - von A wie Außenfilter über T wie Terrarium bis Z wie Zubehör

Beitragvon urbahs » Mi 29 Jan, 2014 09:53

Hallö,

hab mal Heidis Vorschlag umgesetzt. Fazit: Alf rennt jetzt immer an der Scheibe entlang, aber springt nichtmehr davor. Naja, war nen Versuch wert.
Ansonsten entwickelt sich alles prächtig. Die Fische vermehren sich, das Wasser ist Stabil und das Moos fängt bereits an zu wachsen^^

Die kleinen Drachen fühlen sich auch sichtlich wohl. Mittlerweile haben sie alle drei eine Färbung, die an Fidji-Leguane erinnert :lol:
IMAG0919[1].jpg


Mittlerweile kann man auch ein deutlich anderes Verhalten feststellen. Das Gruppenverhalten ist deutlich entspannter und die Tiere sind EXTREM!!! agil. Dafür war dann aber auch der bisher einzige Revierkampf deutlich heftiger. Meine Mayo hatte eine 2cm lange, blutendde Kopfwunde davon getragen... Und das nur wegen einer Spinne, die beide fressen wolten( Die gedeihen auch im Terra, wohl mit den Ästen eingeschleppt).
Die drei rennen, klettern und Schwimmen den ganzen Tag, nur morgens und abends sind sie mal länger an einer Stelle.
Das habe ich bisher auch noch nicht gesehen :shock:

Die Vegetation im Terra wird mittlerweile immer besser. Ich habe diverse Spinnen, kleine Fliegenarten, Bodenbewohner heimisch gekriegt. Diese vermehren sich regelmäßig, wobei die Populationen durch die Spinnen, Carnivoren und Echsen auf einem konstanten Level gehalten werden... Ein echtes kleines Biotop^^

Bis dahin :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Mi 29 Jan, 2014 10:16

Feine Sache... nu noch ein schnelles Video bei Youtube hochladen und hier einbinden :D möchte das "Ding" mal etwas ausführlicher erblicken ;-)
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Do 30 Jan, 2014 19:39

Heidiho,

mal ne blöde Frage ... aber ist es nicht besser, wenn er nur an der Scheibe lang rennt und nicht mehr davor springt? :)
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Fr 31 Jan, 2014 07:22

Naja, auf den ersten Blick schon, aber er reibt permanent an der Scheibe entlang!
Das Maul ist innerhalb kürzester Zeit wieder schlimmer geworden. Er reibt ja Speichel und Blut an die Scheibe, welche dann Trocken und aushärten. Außerdem haftet dort dann auch Schmutz an. Durch das ewige reiben mit dem Maul an potetiellen "Bakterienherden", habe ich Angst, dass das die ganze Sache nur noch Schlimmer macht. :cry:

Werde die Scheiben wohl doch zum Teil abkleben müssen... :hurt:
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Fr 28 Feb, 2014 08:04

Moin,

gestern hatte ich mal grund zum Staunen... Meine Große hat Eier gelegt! Das ist an sich ja nichts besonderes, aber die Art und Weise hat mich dann schon irritiert^^
Meine Mayo ist aus heiterem Himmel auf den Boden gegangen, hat ein Loch gegraben, Eier rein gelegt, es wieder verschlossen und sich danach gesonnt. Das ganze hat ca 30 Minuten gedauert!
Keine Probebohrungen, weder gestern noch in den letzten Tagen! Außerdem zeigt die Dame keinerlei Erschöpfung, als wäre das was alltägliches :shock:
IMAG0984[1].jpg


Habe nun 7 Eier ausgebuddelt, die nun im Inkubator liegen. Mal sehen ob die auch beruchtet sind :love:
IMAG0996[1].jpg


Ansonsten spiele ich grade an den Temparaturverläufen und Lampenschaltzeiten... Versuche einen natürlichen verlauf von Beleuchtung, Temperatur und Luftfeuchte, über den Tagesverlauf, hinzukriegen.
Die Monster haben sich auf jeden Fall noch nicht beschwert... alle sind hellgün, sehr aktiv und Fressen als gäbs kein Morgen^^

Bis Bald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Fr 28 Feb, 2014 08:13

Moin Moin,

Rein aus Interesse, wie warm hast du es denn am und im Boden? Wird der Boden irgendwie "unterirdisch" beheizt?

Das mit dem Inkubieren würde ich mir sehr gut überlegen, bei der (aktuellen) "Marktsituation".. :?

Lg, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Fr 28 Feb, 2014 09:26

Hallo Heidi,

der Boden wird nicht separat beheizt. Die Wärme kommt allein durch die Raumluft( Oden ist seeehhhr gut Isoliert) und durch das Wasserbecken. Das Substrat hat an der Oberfläche eine Tagestemperatur von ca 24°C und nachts um 20°C.
Am Substratgrund sind es Tag und nacht ca. 21,5°C.

Das Substrat wird ständig feucht gehalten, nur alle 2-3 Wochen lasse ich es etwa zur hälfte austrocknen( gegn Schimmelbefall)

Für die kleinen hätte ich schon potentielle Abnehmer, sollten sie schlüpfen ;-)

LG
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Sa 29 Mär, 2014 10:42

Hallo Miteinander,

wollte mal einen kleninen Zwischenbericht abgeben:

Wasserbecken:
Läuft optimal, die Fische vermehren sich, die Pflanzen wachsen, die Wasserwerte sind konstant gut, das Wasser ist klar( Pumpe ist also nicht überlastet, wuirde bisher nur 1mal gereiningt)
Ich muss pro Woche etwa 40-50Liter Wasser nachfüllen... krass was da so verdunstet!!! :shock:
Ich entnehme kein Wasser mehr, soll heißen: kein Wasserwechsel, nur nachkippen. Trotzdem sind alle Wasserwerte Tiptop. Es richt auch nicht...Nix... sieht aus als käme das Wasser direkt aus der Leitung. 8)

Pflanzen:
Für Farne und Orchideen war das Klima wohl nicht optimal, sie gehen immer wieder ein :-(
Kannenpflanzen, Efeutute, Dracanea und wilder Wein wachsen wie Unkraut :-)
Allein die Bromelien und der Ficus verharren in ihrem Zustand.
Tilsandrien haben das Klima sehr gut angenommen... Manche blühen gar
Am Wasserfall bewächst das Hypertufa an mehreren Stellen^^

Elektrik:
Noch unverändert...hatte keine Zeit was zu ergänzen...
Leider ist ein HQI abgeraucht!!! Ist aber nix passiert, im Moment ist es halt etwas dunkler, bis der Ersatz da ist :censored:
Grund: Ein Fehler in der Programmierung -.- Der HQi wurde für wenige Sekunden ausgeschaltet( Stromausfall) und etwa 10 sec später von der Steuerung gezündet( zumindest versucht)... Das war wohl zu viel fürs Vorschaltgerät... Neues ist aber unterwegs

Klima:
Unveränderte Werte bei Temp und Luftfeuchte
Momentan wird an einer Wärmerückgewinnung in der Belüftung gearbeitet. Werde es vorstellen, sobald fertig ;-)

Die Bewohner:
Alle sind sehr entspannt und machen keinen Kummer. Fressen gut, häuten sich und sind sehr agil. Mittlerweile stört es die Tiere nichteinmal mehr, wenn ich im terra arbeite! Ich kann mich direkt neben ihnen befinden, sie berühren oder auch umsetzen wenn es sein muss! Keine Flucht oder Abwehrreaktion!

Leider haben es sich auch Heimchen heimisch gemacht! Weiß der Teufel, wo die herkommen :censored: Habe im Unterbau und ums Terra Fallen ausgelegt und auch schon 2 gefangen... Will ja nicht, dass sie sich noch vermehren!

Die Eier sind leider eingegangen... Waren wohl nicht befruchtet, schade:-(

PS.: Ich überlege die Gruppe um ein Weibchen zu erweitern... Am liebsten aus dem Tierheim oder zwangsabgabe wegen Umzug o.ä.
Möchte wenn schon jemandem ein schönes Zuhause geben, der sonst keine Chance hätte bzw. einem Forenmitglied helfen sein Tier in Gute Hände zu geben, sollte er es abgeben müssen und nicht wissen wohin ;-)

Bis demnächst :wink:
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Mo 02 Jun, 2014 09:56

Hallo Zusammen,
das Terra läuft jetzt seid 6 Monaten, daher wollte ich mal wieder einen Zwischenbericht abgeben :flex:

Aktueller Temperaturverlauf
Uhrzeit: 6:00 8:00 10:00 12:00 14:00 16:00 18:00 20:00 22:00 24:00
Temperatur: 20°C 21°C 24°C 26°C 27,2°C 28,6°C 26°C 25°C 24°C 21,5°C
Luftfeuchte: 98% 95% 91% 88% 82% 78% 75% 81% 88% 94%

Grundbeleuchtung Leuchtstoffröhre: 8:00- 22:00 Uhr
Beleuchtung HQI: 9:00- 21:00 Uhr
Wärmespots: 10:00- 20:00 Uhr
Vitalux: 16:00- 16:30 Uhr
Wasserfall: 8Uhr, 12Uhr, 16Uhr, 20Uhr, jeweils 25 Minuten
Wasserfilter & Heizung 24h pro Tag( geregelt auf 24°C)
Temperatur unter Wärmespots: Spot1: 38°C , Spot2: 46°C (besonders der 2.te wird sehr gerne nach dem Baden genutz)

Der Wärmetauscher ist leider immer noch nicht montiert... wird aber def. in den nächsten Wochen kommen.
Die HQI's wurden auf EVG's umgebaut( werde hier nicht erläutern, da diese Arbeiten von einer E-Fachkraft durchgeführt werden sollten!) :up:

Weiterhin wird nun die Verkleidung des Terras von mir in Angriff genommen. Es soll teilweise mit Bruchstein verklinkert werden, der Rest wird weiß geputzt

Hier meine Auflistung der Probleme und negativen Punkte, die bisher aufgetreten sind:
-Ich habe keine Innensteckdose, weshalb ich bspw. bei einem Wasserwechsel die Pumpe an eine Kabeltrommel anschließen muss.( werde ich aber noch nachrüsten)
-Der linke Pflanzkasten hat keinen Wasserablauf, weshalb ich schon eion paar Pflanzen wegen Staunässe verloren habe.
-Der Pflanztrog unter dem rechten Sonnenplatz bekommt zu wenig Licht, weshalb immer alle Pflanzen eingehen
-Zu viele raue Oberflächen( Hypertufa) weshalb die Pfoten und Krallen der Tiere stark abgenutzt werden( Liegeflächen wurden jetzt mit Moos bedekt)
-Glastüre wird gerne "angesprungen", habe Sie deshalb im unteren Bereich abgeklebt. :x1:
-Zu viele Überhänge, in denen sich Heimchen verstecken können
-Eine Lampenfassung war nicht ichtig verschraubt und ist abgerissen... :oops:

Nun zu den erfreulichen Sachen:
-Die Wasserwerte sind durchweg i.O., es werden momentan 30Liter pro Woche abgepumpt und mit Verdunstung 65L nachgekippt. Dadurch kommt immer etwas Frischwasser ins System. Es wird nur mit Regenwasser nachgefüllt!
-Viele Pflanzen sind stark gewachsen und Blühen auch regelmäßig: Tylsandrien( wachsen und haben Blüten), Kannenpflanzen( haben ihre Größe bereits verdoppelt!), Bromelien( sehr viele neue Triebe), Vanille( bereits 40cm gewachsen), Passiflora(30cm in 8 Wochen), Efeutute( komme mit dem Schneiden nicht hinterher^^)
-Der Wasserfall hat viele grüne Flecken, teilweise Moos, teilweise Algen
-ALLES ist dicht und trocken :flex:
-Die Tiere sind sehr Agil und gut gefärbt. Weiterhin waren bereits mehrere Eiablagen zu beobachten. Diese waren von der ersten Grabung bis zur Ablage, nach spätestens 12h erledigt!!!
-Die Erde ist aufgrund der Regenwürmer sehr locker und hat trotz dauerfeuchtigkeit keine Schimmelansätze. Blattreste werden von den div. Insekten zerkleinert.
-Regenwürmerbuddeln ist das neue Lieblinghobby der großen Dame. Wenn sie eine Bewegung wahrnimmt, springt Sie auf den Boden und wühlt den gesamten Bereich um, bis Sie den Wurm hat... Sieht echt lustig aus^^
Hier noch ein paar Bilder:
IMAG1083[1].jpg
IMAG1065[1].jpg
IMAG1081[1].jpg


Bis dahin :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Mi 20 Aug, 2014 12:08

Hi Zusammen,

anbei mal ein paar aktuelle Bilder vom Terra und deren Bewohnern :)

IMG_0066.JPG


IMG_0065.JPG


IMG_0063.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » Mi 20 Aug, 2014 12:14

IMG_0087.JPG


IMG_0083.JPG


IMG_0075.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Sa 30 Aug, 2014 17:33

Sieht gut aus :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Fr 09 Jan, 2015 10:42

Bin mal neugierig ... gibt es hier vielleicht aktuelle Bilder? Bin ja nach wie vor von der Größe beeindruckt :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » So 18 Jan, 2015 21:10

Hi,

natürlich gibt es aktuelle Bilder. Füge sie hier an :up:
Wirklich viel ist im letzten halben Jahr leider nicht passiert, da ich Unfallbedingt mehrere Monate nicht Laufen konnte. In den nächsten 2 Monaten will ich aber die Außenverkleidung fertig machen...

Bericht wird folgen ;-)

Hier nun die Bilder:
P.S.: bei den bläulichen Bildern waren die Vitalux-Lampen an
DSC_0225.JPG

DSC_0227.JPG

DSC_0228.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » So 18 Jan, 2015 21:13

DSC_0230.JPG

DSC_0239.JPG

DSC_0240.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



VorherigeNächste

Zurück zu Terrarienbau/Technik von A-Z



Anmelden  •  Registrieren