Wasseragamen - Forum   Vorstellung der Tiere 

bumbleebee25 stellt sich vor

Hier könnt Ihr mal Eure Tiere in Bild und Video vorstellen.

Beitragvon bumbleebee25 » Fr 16 Jan, 2015 13:49

Hallo

Mein Name ist Kevin. Vielen dank für die Aufnahme
Ich besitze zwei wasseragamen und habe ein großes Problem wollen nicht fressen und verkriechen sich in kalte dunkele Ecken und kommen nicht vor
Es sind:
Ein Weibchen ca 75g
Ein Männchen ca 70g

Sie leben im Terrarium ca 200x200x75
Luftfeuchtigkeit 60%-80% tagsüber
Temperatur Sonne Plätze 34-40
Temperatur Terrarium unten 21 Mitte 25 weiter oben 30
Kotprobe beim Tierarzt gemacht war OK gewesen
Achso und das mänchen ist auch ganz dunkel
Kann mir irgend jemand weiter helfen?

IMG_20150116_144747.jpg


IMG_20150116_144747.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bumbleebee25
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 3
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Fr 16 Jan, 2015 16:07

Hallo Bumbleebee,

zunächst herzlich Willkommen hier im grünen Forum! :D

Ich habe Deinen Beitrag zu einem eigenen Thema gemacht ... so ist es übersichtlicher!

Einige Fragen:

Seit wann hast Du die Tiere? Sind sie vor Kurzem umgezogen/eingezogen? Haben sie bisher gut gefressen? Hast Du schon alle möglichen Futtertierarten ausprobiert?

Und was sagt der Tierarzt, der die Kotproben untersucht hat?

Verwunderlich ist, dass beide nicht fressen :(

Fragende Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon urbahs » So 18 Jan, 2015 22:08

Hallo,

kannst du evtl noch ein paar weiter Eckdaten und Bilder einfügen?
Wie sieht die Belüftung aus? auf den Bildern ist leider nichts zu erkennen.
Hast du noch weiter Haustiere, Katze oder Hund? bzw. wo steht das Terra? Im flur, Wohnzimmer, Küche,...?
Hast du Kinder oder stehen Boxen oder Fernseher direkt neben dem Terra?

Wie du merkst habe ich Stress im Verdacht. Wir haben selber Katzen, vor denen sich meine Monster am Anfang sehr gefürchtet haben... Haben sich Tagelang versteckt und nix gefressen.

Grüße :wink:
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bumbleebee25 » Mo 19 Jan, 2015 18:44

Hallo habe das manchen seit vier Wochen und das Weibchen seit einer Woche fressen beide gar nicht und das Männchen versteckt sich nur in dunkle Ecken

War heute nochmal beim tierarzt und er hat beim Männchen Hefe Pilze festgestellt habe Medikamente bekommen

Jetzt Frage ich mich woher kommt das muss ich irgendwas im terra ändern oder wie geht das weiter und die Frage ist warum frisst sie nicht

Das terra steht im Wohnzimmer der TV aber 5m entfernt boxen gar nichts vorhanden nein Hunde Katzen habe ich nicht nur bartagame und kornnatter noch. Ja zwei Kinder 1 und 5 Jahre alt achso Luftlöcher lade ich gleich Bild hochdiese habe ich vor kurzem bisschen verkleinert weil die Luftfeuchtigkeit zu schnell runter ging

MFG
Benutzeravatar
bumbleebee25
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 3
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bumbleebee25 » Mo 19 Jan, 2015 18:46

IMG_20141217_142814.jpg


Hier noch Bild wegen Luft Löchern

Mfh
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bumbleebee25
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 3
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » Do 22 Jan, 2015 11:05

Hallo

begrüsse dich auch herzlich in unseren Wasseragamenforum. :D
Die Wasseragamen sind meines Erachtens besonders streßanfällig , wenn sie erst vor Kurzem eingezogen sind, könnte es ein Auslöser sein. Aber das Problem ist , durch diesen Streß ist ihr Immunsystem so runtergefahren, dass sie leicht Parasiten und andere Erkrankungen aufnehmen und vermehren können .
Bei Neuanschaffung der Tiere sollte man IMMER erst eine Quarantäne machen, also nicht in dem Stammterrarium , sondern ein extra Terrarium, welches nur sporadisch zweckentsprechend eingerichtet ist. In der Zeit kann man das Tier beobachten und Kotprobe untersuchen lassen, gegebenfalls in Quarantäne behandeln.
Nun weiß ich nicht, ob das bei dir so vorweg gegangen ist oder du es nur nicht erwähnt hast ?
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9101
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Vorstellung der Tiere



Anmelden  •  Registrieren