Thema weiterempfehlenDruckansicht
 Allgemeines und Ankündigungen   Willkommen 

Ein freundliches Grüezi aus der Schweiz

hier können sich neue Mitglieder vorstellen

Beitragvon jogibaer » Do 23 Jul, 2015 12:49

Hälst Du schon Reptilien, wenn ja welche!: Malachit Stachelleguanen Gruppe 1.3

Hallo liebe Forumleser und -leserinnen,

Vielen Dank für eine Imputs Heidi.
Wie du schon bemerkt hast möchte ich als Beleuchtung fürs Terraium (250x120x200) 3 UV Strahler und 3 HQI Strahler alle mit je 70W verbauen.
Aber wie es eben so ist wenn man zu lange über Etwas grübelt, dann hat man am Ende nur noch mehr Fragen... :book: :hurt:

Nach wie vor soll es die folgede Zusammenstellung sein:

X-Reptile-Set:
3 x UV-MH 70W SPOT
3 x Termo Socket Epertline (Einbauleuchte Schwenkbar E27)
3 x HCI/CMH ArcStream Constant Color 70W
3 x HID-Einbaustrahler Weiss RX7s
6 x UV-MH EVG 70W => 420W

Sofern man da bedenkenlos die 6 EVGs durch solche von Osram ersetzen kann würde sich mein Geldbeutel sehr freuen.

Hier noch meine 2 neusten Entwürfe:
Version 5.0
10073

Version 6.0
10074

Viele erfrischende Grüsse aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » So 26 Jul, 2015 16:05

Moin Moin,

Version 5.0 finde ich am Besten, wie auch die restliche Planung :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon jogibaer » Mo 26 Okt, 2015 14:09

Grüezi liebe Leute vom Wasseragamen Forum,

Es ist schon eine Weile her seit meinem letzten Besuch.
Doch das Warten hat sich für mich gelohnt.
Seit dem 1. September leben wir uns mit viel Freude und Elan in der neuen Wohnung ein.
Und da hat es sogar Platz für ein Zimmer ganz allein für die Terrarien :up:
Natürlich habe ich noch etwas am neuen Terrarium herum geplant. Aber vergangenes Wochenende war es dann so weit. Das Material für den Rohbau war bereit und der Bau konnte beginnen.
Ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass letztes Wochenende wie im Flug verging :lol:

Gerne möchte ich hier mal die ersten Bilder vom momentanen Stand rein stellen:
100841008510086

Die Abmessungen konnte ich noch etwas zum Besseren anpassen: 2.75m x 1.35m x 2.2m (Breite x Tiefe x Höhe)
Was denkt Ihr dazu?

mit baufreudigen Grüssen aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Di 27 Okt, 2015 08:05

Heidihooo,

also ich persönlich finde das Terrarium-Maß schon ziemlich mickrig...
höhö, natürlich war das nicht ernst gemeint!
Traumhafte Maße hast du dir da ausgesucht :up:

Bin sehr gespannt, wie es später aussehen wird.

Gruß, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Mi 28 Okt, 2015 21:53

hui ... fein, fein ... bin gespannt auf den Fortgang :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon jogibaer » Mo 02 Nov, 2015 07:45

Guten Morgen,

So langsam wird der gute Kaste so schwer dass ich den nicht mehr mit gutem Gewissen verschieben kann.
Ich mache mir etwas sorgen um den Parkettfussboden. Zum Thema Bodenschutz habe ich mir schon länger etwas Gedanken gemacht, doch irgend wie komme ich da auf keinen grünen Zweig. In Betracht gezugen habe ich schon Sachen wie Polystyrol Hartschaumplatten, Gummimatte wie unter Fitnessgeräten oder einen ganz normalen Teppich.
Wie habt ihr denn euren Fussboden unter dem Terrarium geschützt?

Vielen Dank jetzt schon für eure hilfreichen Tipps.

Morgentliche Grüsse aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Di 03 Nov, 2015 08:10

Kuckuck,

mein größtes Terrarium (200x120x230) hat eine Dachlatten-Konstruktion unterm Terrarium, damit dort Luft zirkulieren kann.
Und unter diesen Dachlatten sind Teppichreste geklebt.

Mein voriges großes (200x100x230) hatte nur eine große Wolldecke drunter.
Nach ca. 2 Jahren bin ich umgezogen und war positiv überrascht, dass der Laminatboden keine sichtbaren Dellen o.ä. hatte

Gruß, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon jogibaer » Di 12 Apr, 2016 05:48

Guten Morgen liebe Forum Mitbewohner,

Was lange währt wird endlich gut.
Der Bau von meinem etwas grösseren Terrarium für die Australier ist nahezu abgeschlossen.
Es fehlen lediglich noch die Zierleisten unten und oben, ansonsten ist der Kasten bezugsbereit.
Die Erstbeziehung hat letztes Wochenende, nach einer 5 wöchigen Einlaufphase, stattgefunden. Es sind 5 ca. 8 Monate alte australische Wasseragamen bei mir eingezogen.
Die kleinen sind noch etwas scheu, werden aber von Tag zu Tag neugieriger. Übers Wochenende war es ein riesen Genuss die Tiere bei ihren "Entdeckungsreisen" zu beobachten, dann kam leider der Montag…

Sehr gerne und mit grosser Freude poste ich hier noch ein paar Fotos vom Bau und vom Erstbezug.

10093
10094
10095
10096
10097
10098
10099
10100
10101
10102
10103
10104
10105
10106
10107
10108
10109
10110
10111
10112
10113

Viele Grüsse aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Di 12 Apr, 2016 07:25

Kuckuck.

:up: :up: :up:
Da fehlen einem ja fast die Worte - sehr gut schaut das aus!
Und die Kleinen wirken in der Tat sehr verloren in dem "Kasten" ^^

Hast du schon ein Plan, falls du mehr als ein Männchen haben solltest?

Und rein Interesse halber, wieviel Watt brauchst'n du, um auf die nötigen Temp. zu kommen?

Lg, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon jogibaer » Di 12 Apr, 2016 11:43

Hallo Heidi

vielen Dank für die vielen Blumen ;-)
Ich habe eine risen Freude an dem gelungenen Terrarium und noch viel mehr an den neuen Bewohnern.

Zu deiner Frage noach den Watt Zahlen kann ich dir folgendes sagen:
Morgens nach einem Sonnenaufgang sind alle 3 HQI's à 70W und alle 3 UV Lampen à 70W in Betrieb, zum aufheizen. Dies sind also 420W.
Doch nach 3-4 Stunden kann die Temperatur dann auch durch je 2 Leuchten aufrecht erhalten warden.

Die Temperatur liegt duch den Tag zwischen 25° und 30°C im oberen Bereich und im unteren Bereich zwischen 23° und 25°C.
An den Sonnenplätzen ist es dan deutlich wärmer (35-40°C).

Viele Grüsse aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Sa 16 Apr, 2016 15:09

Hallo,

Tolles Terrarium was du da gezaubert hast ;-)


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon jogibaer » Mo 18 Apr, 2016 08:20

Hallo liebe Agamen Freunde,

Vielen Dank für all eure Antworten.

@AndreasH
Vielen Dank für deine ausführlichen Tipps und Ratschläge zum Einbau eines Fertigteiches.
Leider hat mich deine Nachricht nur per Mail erreicht, im Trade ist sie nicht mehr ersichtlich.
Aber nichts desto trotz habe ich deinen verlinkten Artikel nochmals durchgelesen und darf sagen, dass ich den schon bei der Planung studiert habe und dabei viele wichtige Entscheidungen treffen konnte.
Zum Beispiel ist die Teichwanne eine extra dickwandige Wanne mit Fassungsvolumen von 150L.
Diese liegt in einem Styropor Relief, welches an die Wannenform angepasst wurde.
Das ganze Packet wieder um steht in einer Massgefertigten Wanne, welche ich zusammen mit einem Bootsbauer mit mehreren Lagen Epoxidharz und Fasergewebe laminiert habe.
Da alle seine Boote noch schwimmen gehe ich mal stark davon aus, dass auch meine Auffangwanne dicht ist ;-)

Für eine allfällige Renovierung des Terrariums habe ich bereits nach knapp 2 Monaten Laufzeit die eine oder andere Position zum Verbessern. Speziell stört mich meine Version vom Ansaug- und Auslassstelle. An Stelle von 16/22 Schläuchen bis zum Ansaugkorb oder bis zum Auslassrohr könnte ich mir feste, fix montierte, Rohre als eine bessere Lösung vorstellen. :wallb: :book:

Aber im Grossen und Ganzen bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden. :up:
Noch mehr freut mich, dass sich die neuen Bewohner gut einleben und dabei immer frecher werden. :mrgreen:

Viele Grüsse aus der Schweiz
Jogibaer
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Mo 18 Apr, 2016 10:28

Hi,
Ich hatte in Nachricht gelöscht weil mir zuspaet aufgefallen war das dein Terrarium lange fertig gewesen ist.... Finde aber gut, das du meine Tips dennoch berücksichtigt hast..


Gesendet von meinem BlackBerry PRIV mit Tapatalk


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Beitragvon jogibaer » Mo 13 Jun, 2016 13:52

hmmm bis jetzt nur knappe Komentare, aber allesamt positive... :up: :mrgreen:
Ob dies ein gutes Zeichen ist??? :roll: :P
Benutzeravatar
jogibaer
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen



Anmelden  •  Registrieren