Wasseragamen - Forum   Eiablage- Inkubation- Schlupf der Jungtiere 

Erste Wasseragamen Nachzucht

alle Fragen zur Eiablage der Weibchen, Inkubation der Eier bis zum Schlupf der Jungtiere

Beitragvon RazorsEdge » So 31 Jan, 2016 19:06

Halli Hallo

Nachdem unser Wasseragamen Weibchen "Rose" gestern 10 Eier abgelegt hat, haben wir beschlossen 5 davon auszubrüten.
Als wir feststellten, dass sie die Eier gelegt hat, gingen wir auf die Suche und fanden die Eier in ca. 20cm Tiefe.

Gleich mal den Brutkasten angeschmissen und die Eier darin abgelegt.
Wir besitzen einen "Herb Nursery II" Inkubator, in welchem wir zwischendurch Bartagameneier ausbrüten.
Nun wollen wir es erstmals mit Wasseragamen probieren. Wir hoffen natürlich auf 100% Erfolg.
Jetzt ist aber erst einmal Geduld angesagt! Mhhhhh, nicht wirklich eine meiner Tugenden :lol:
Mehr kann man nicht tun, oder? Wenden oder ständiges Durchleuten der Eier halte ich für wenig sinnvoll,
das passiert in der Natur ja auch nicht :D

Wir haben den Inkubator auf 29 Grad eingestellt und ein Geschirr mit Wasser reingestellt. Der Temperaturfühler,
den ich zusätzlich angebracht habe, zeigt 28.2 Grad und 88% Luftfeuchtigkeit. Das müsste ungefähr hinkommen, oder?

Bei den Bartagamen kann man mit der Temperatur während der Inkubation beeinflussen, ob es mehr Weibchen oder Männchen gibt, funktioniert das auch bei den Wasseragamen?

Anbei noch ein paar Foto's, ich halte euch auf dem Laufenden :D

Greetz RazorsEdge
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
RazorsEdge
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Mi 03 Feb, 2016 15:44

Gute Frage ... hm ... weiß ich so auch, wobei ich meine dies mal gehört zu haben.
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Eiablage- Inkubation- Schlupf der Jungtiere



Anmelden  •  Registrieren