Wasseragamen - Forum   Krankheiten von A-Z 

Finger ganz komisch

Fragen und Erfahrungsberichte zu Krankheiten unserer Tiere

Beitragvon Fred-Wilma » So 28 Apr, 2013 11:37

Alter des Tieres: 1 jahr
Geschlecht des Tieres: männlich
Um welche Wasseragamenart handelt es sich? grüne Wasseragame
Dein Wissensstand: Grundwissen

Größe des Terrariums: Länge 1.60 Breite 1m Höhe 1m
Wie viele Tiere hälst Du mit diesem Tier zusammen: 2 Wasseragamen

Hat sich in der letzten Zeit etwas bei der Haltung/Pflege des Tieres geändert?
Nein sein verhalten hat sich soweit nicht verändert.

Was hast Du bereits versucht um das Problem zu lösen?
Wir waren bereits beim Tierarzt und haben im Zoo geschäfft angerufen.

Fehlerbeschreibung und Nachricht
Nein sein verhalten hat sich soweit nicht verändert, jedoch hat er sich seinen Finger gebrochen und dieser steht nun zur seite. Der Tierartzt meinte es würde sich von selber Regeln jedoch kann ich das nicht mitansehen, ich habe Angst das es schmerzt, bitte um hilfe. :( :( :(
Benutzeravatar
Fred-Wilma
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 1
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon terra » So 28 Apr, 2013 17:26

Hallo Michaela,

erst mal herzlich Willkommen hier im Forum :)

Ich kann Dir hier aus der ferne nur den Rat geben mal einen anderen Tierarzt zu konsultieren was dieser für eine Meinung hat - wie verhält sich denn das Tier - ist es durch den gebrochenen Zeh stark beeinflusst?
Was mir noch aufgefallen ist das Dein Terrarium für Deine 2 Wasseragamen etwas klein ist - Wasseragamen sind Baumbewohner und sollten eine Grundfäche bei Deinem Bestand von mind. 2m² haben und es sollte auch mind. 2m Höhe haben!
Bei Deinen Wüstenbartagamen :) sind "Lino" und "Dino" beides Männchen und leben sie zusammen mit "Oma 17" in einem Terrarium? Das wäre nicht sehr gut!
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


Beitragvon tinie » Mo 29 Apr, 2013 23:25

Hallo Michaela

auch von mir erstmal ein Herzliches Willkommen :D
ja, so ganz kann ich jetzt terra nicht folgen, wahrscheinlich sind es interne Informationen unter euch, was ich aus dem Thread nicht erlesen kann.

Was den Zeh anbelangt hat der Tierarzt recht, er kann jetzt wirklich nicht viel machen. Ein Schienen wäre bei einer Echse wegen einen Zeh eher unangebracht und nicht so sinnvoll.
Er wächst mit der Zeit wieder zusammen, das Schmerzgefühl sollte man nicht mit unseren menschlichen Gefühlen vergleichen.
Wir haben schon User gehabt, die berichtet haben, dass Wasseragamen Knochenbrüche hatten und sich weiter bewegt haben, als ob nix gewesen ist.
In der Regel hat es sich auch da bewährt nix zu unternehmen und die Sache so zusammenwachsen zu lassen. Solange nichts lebensgefährlich ist,
braucht man sich da keine Sorgen machen.

Deine Wasseragamen sind adult schreibst du , d.h. du hast ein Pärchen ? Was leider bei den Gruppentieren auch nicht gut ist, man hält sie in Haremshaltung, damit die Belastung nicht nur auf dem einen Weibchen liegt.Nächste Kritikpunkt wurde schon angesprochen, das ist die Größe des Terrariums.:(
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Krankheiten von A-Z



Anmelden  •  Registrieren