Wasseragamen - Forum   Futter von A-Z 

Meine kleinen fressen nicht

Hier kannst Du alle Fragen rund ums Futter der Wasseragamen stellen - von Assel bis Zophobas und von Anschaffung bis Zucht.

Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 10:57

Hallo
Ich bin neu hier in eurem tollen Forum was mir wirklich gut gefällt!
Mein Name ist Alex und bin 25 Jahre alt!
Mein Terrarium mäße:
240hoch 180breit 100tief alles in cm versteht sich!
Mein wasserteil fasst ca 120liter und ein Wasserfall ist integriert!
Beleuchtung: 70watt Hqi, 160watt Solar glo, 2 x 50watt gu10 Strahler

So nun zu meinem Problem!
Am Dienstag sind meine vier kleinen wasseragamen eingezogen seit dem fressen sie nichts! So langsam mache ich mir Gedanken! Sie sind erst 9 Wochen alt und sollten doch eigentlich täglich fressen! Hab's mit Pinzette versucht, eine Schale mit Mehlwürmer steht auch drin aber nichts rühren sie an!
Habt ihr einen Rat für mich?
MfG
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Fr 19 Jul, 2013 13:35

Hallo Axel,

zunächst einmal herzlich Willkommen hier im grünen Forum und Danke für die lobenden Worte!

Die Terrariummaße sind super und adulte Tiere werden dies auch benötigen, jedoch sind deine Wasseragamen erst 9 Wochen und sollten nach Möglichkeit zunächst in ein Aufzuchtterrarium mit kleineren Maßen. Dort kann man sie besser füttern, beobachten und aufziehen!

Aber zu deinem Futterproblem. Wenn die Tiere erst am Dienstag eingezogen sind, dann kann dies durchaus an dem Umzug und der Eingewöhnung liegen. Von daher weiter beobachten und immer wieder unterschiedlichstes Futter anbieten. Vor allem viele Futterarten durchprobieren, denn es kann durchaus sein, dass die Jungtiere nur mit Heimchen aufgezogen wurden und alles andere noch verweigern. Normalerweise sind Wasseragamen aber eher "verfressen" und es wird vermutlich an der neuen Umgebung und Umzug liegen.

Sonnige Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Fr 19 Jul, 2013 13:38

Moin moin und herzlich willkommen,

9Wochen? Die sind aber jung.
Und warum gleich 4?

Was hast du denn alles versucht an Futtertieren anzubieten?
Vielleicht sind sie Pinzette einfach nicht gewohnt ;-)
So oder so , sind 3 Tage Eingewöhnungszeit ja gar nix.

Wie schauts mit der Temperatur und der Lff. aus?

Übrigens schöne Terrarienmaße!
Magst uns das mal zeigen?

Lg, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 14:11

Hi,
Die kleinen Racker sind von einem bekannten und er hat ihnen
Grillen und Mehlwürmer gegeben! Aber ihr könntet schon recht haben das es am Umzug liegt!
Naja für ein aufzuchtterrarium fehlt mir der Platz! Ist das zwingend notwendig?
Warum vier? Also eigentlich wollte ich die Wahrscheinlichkeit hoch halten das ich irgendwann eine 1.2 Gruppe habe und diese wollte ich nach Möglichkeit von klein auf pflegen das sie an mich gewöhnt sind!
Ich gebe momentan Geillen und Mehlwürmer also versuche ich! Was kann ich noch probieren?
Meine Luftfeuchtigkeit im Terra ist zwischen 70-und 80% Temperatur um die 28grad zwei sonnplätze ca 36grad jedoch habe ich das Problem das es im unteren Bereich des terras nicht richtig warm wird meist so um die 23-24 grad was kann ich da tun?
9805
Lg
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 14:11

Ging doch :)
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Fr 19 Jul, 2013 15:03

Hey Ho...

also die Temperaturen passen soweit und unten dürfen die Temperaturen ruhig zwischen 22 und 24 °C sein.

Insgesamt sieht das Terrarium schon sehr gut aus. Auf jeden Fall würde ich noch mehr Äste einbringen (vor allem waagerechte)... Und das Grünzeug wächst ja auch noch...

Sonnige Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 15:23

Wohl war sonnige Grüße! :D
Ja das hab ich auch schon gedacht! Ich weis halt nur nicht wie ich die fest bekomme!? Kann ich alle Äste nehmen die man so draußen findet? Oder muss ich irgendwas beachten? Was bietet ihr euren kleinen noch zu fressen an habe gehört zophobas oder wie die heißen wären noch nicht so gut!?
Was sagt ihr zu der Rückwand? Und der Beleuchtung?
MfG Alex
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 15:27

Noch ein paar Bilder
9802 9803 9804
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Fr 19 Jul, 2013 17:15

Also die Beleuchtung finde ich so ausreichend. Einige würden vielleicht noch Leuchtstoffröhren einbauen, aber wenn Temperaturen und Luftfeuchtigkeit stimmen, würde ich es so lassen!

Rückwand sieht super aus - gut modeliert und vermutlich auch griffig!

Zu Ästen gibt es verschiedenste Meinungen und auch Vorlieben! Einige Baumarten halten die Luftfeuchte besser aus, aber darauf achte ich selber auch kaum. Meist wähle ich die Äste nach Form und auch Rinde aus. Geschwungene Formen und abstehende Äste finde ich immer super und die Rinde sollte ruhig gorber sein. Auf glatten Ästen haben adulte Tiere kaum Halt...
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Fr 19 Jul, 2013 17:37

Ja die Rückwand ist griffig hoffe das hypertufa hält richtig! Habe mir aus Styropor eine Grundform gemacht und dann mit fassadengewebe die felsenähnliche Struktur gemacht komplett im ganzen Terra! Ich sag dir das war ne Schweine Arbeit.... Dazu könnte ich aber mal nen eigenen thread aufmachen falls Interesse besteht!?
Achso eine t8röhre ist auch drin 150cm aber eigentlich ist die überflüssig finde ich!
Ja ich weis halt nur nicht so richtig wie ich die Äste befestigen kann weil ja die Rückwand quasi hol ist!
Gibt es auch noch andere Meinungen? Was verfüttert ihr an Jungtiere? Achso mal ne blöde frage gebt ihr sepiaschale mit ins Terra? Wie zerkleinert ihr die??
MfG Alex
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Sa 20 Jul, 2013 10:20

Schade hatte auf mehr Infos gehofft! Oder bin ich zu ungeduldig?
MfG
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Sa 20 Jul, 2013 10:28

AxelF hat geschrieben:Oder bin ich zu ungeduldig?


Womöglich :D

Also die meisten Infos hast du doch jetzt schon... Eingewöhnung kann einige Tage dauern - immer wieder alle möglichen Futtertierarten anbieten. Zophobas sollen auf jeden Fall besser für die Fütterung geeignet sein, als Mehlwürmer. Jedoch sollte sehr abwechslungsreich gefüttert werden und als Alleinfutter eignen sich Würmer nicht...

Geduldige Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Sa 20 Jul, 2013 11:08

Mit was für Vitaminpulver bestreut ihr eure futtertiere? Und wie oft?
Zwei der kleine tauen langsam auf! Renn auch ab und zu wie Wild durchs Terra! Und fangen an zu fressen!
MfG
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Sa 20 Jul, 2013 11:19

Das hört sich doch gut an...

Ich nutze Korvimim!
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AxelF » Sa 20 Jul, 2013 11:35

Ja da stimmt! Wo bekomm ich das her? Sepiaschale reibt ihr nicht?
Mfg
Benutzeravatar
AxelF
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 33
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



Nächste

Zurück zu Futter von A-Z



Anmelden  •  Registrieren