Agamen-Forum   Aquaristik 

Mein Aquarium

Auf vermehrten Wunsch gibt es hier nun ein Aquaristik - Forum. Viel Spaß.

Beitragvon AndreasH » So 18 Mär, 2012 16:18

Hi,..
Werde es nun als Aufzuchtaquarium deklarieren und mir ein größeres Aquarium an schaffen - welche Größe empfehlt Ihr mir für diesen Fischbesatz?


Die cm-Regel spricht nicht gerade für einen optimalen Besatz, sondern stellt eher eine Grobe Empfehlung für Anfänger dar.
Du hattest von einer Neueinrichtung gesprochen, nicht dass das Becken seit 2 Jahren bereits mit Wasser und Technik am laufen ist.

Aber wenn du so direkt nach der Größe Fragst, tendiere immer zum größten was du stellen kannst. Das geht genauso wie mit den Wasseragamen. Zwar gibt es sogenannte Mindestgrößen,
die sorgen aber gerade so für ein nur ausreichend großen Lebensraum, nicht für einen optimalen!

Wenn du 720l stellen kannst, warum nicht gleich ein solchen Aquarium stellen? Aber auch ein 200-300l Aquarium wäre schon eine anständige Größe für ein nicht überbesetztes Gesellschaftsbecken.
Denke immer daran, das viele Fische aus unterschiedlichen Lebensräumen kommen, viele kommen aus dem Amazonas Bereich, andere aus Asien, viele aber auch aus großen afrikanischen Seen.
Einige Wasserwerte sind ähnlich, aber selten gleich! Man kann da extrem viel oder auch gar keinen Aufwand für die Wasseraufbereitung treiben. Das ist ebenso wie beim Terrarium.
Man sollte sich aber auch mit der Chemie des Wassers auseinander setzen.
Man kann durchaus ein "Amazonas" Gesellschaftsaquarium einrichten, ebenso wie eines mit afrikanischen Barschen oder sonstigen nachgebildeten Lebensräumen.

Mein Lieblingsfisch ist übrigens der rote Piranha, der kommt im Amazonas vor und ist bei hohem technischen Aufwand sehr gut in einem großen Aquarium zu halten, sein Sozialverhalten ist sehr interessant. Ich habe diese Tiere über 10 Jahre gehalten, meine Frau hatte sie in den 90ern auch nachgezüchtet. Unter 720l musst du aber gar nicht anfangen...


Eine Guppyzucht wird aber nicht lange überleben;-)


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon terra » So 18 Mär, 2012 17:17

Hallo,
wenn die cm - Regel hier für mich angesprochen wurde und nicht optimal ist frage ich mich warum ich darauf hingewiesen wurde - pie mal Daumen mal Fische ist dann sicher nicht gut - leider kommen die Hinweise erst nach dem Besatz :(

Warum wird mir ein 720 Liter Aquarium empfohlen wenn ich vielleicht auch ein 2000 Liter Aquarium stellen kann, warum werde ich als Anfänger hingestellt der etwas hinterfragt?
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon terra » So 18 Mär, 2012 17:39

So, hier mal ein paar Bilder
89528953 8954 8955 8956
8957 8958 8959 8960 8961
8962 8963 8964 8965 8966
8967 8968 8969 8970 8971
8972 8973 8974 8975 8976
8977 8978 8979 8980 8981
8982 8983 8984 8985 8986
8987 8988 8989 8990 8991
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon tinie » So 18 Mär, 2012 18:04

Hallo

bei den Fischen, die du derzeit pflegst, kann man mit dieser Faustregel gut leben. Abstriche würde ich bei Cichliden und Teichfischen machen, na und Piranhias , Rochen und so spezielle Fische gilt das auch nicht.
Deine Aquaristikanfrage habe ich erst gelesen, als schon alles fertig war, ausserdem kann man im Zoogeschäft auch sagen, wieviel Liter man hat und der Verkäufer "sollte" dich fachkundig beraten können. Wenn du natürlich den Weg bis Mühlhausen scheust, dann muss man auch kleine Rückschläge einstecken. :mrgreen:
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon seventyone » So 18 Mär, 2012 18:11

Also, solange die Fische klein sind geht ja,
aber wenn die ausgewachsen sind wirds in dem Becken sicher eng.
Welse hab ich dir empfohlen, weil sie den Boden und die Scheiben reinigen, ob man die schön findet ist ne andere Sache. Dachte aber zumindest auch, der Zoofachhändler würde dir sagen wieviel Besatz für die Größe deines Beckens gut ist. Aber scheinbar wollte der auch nur verkaufen :S
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon Eunectes » So 18 Mär, 2012 18:12

Jörg, bitte.
terra hat geschrieben:leider kommen die Hinweise erst nach dem Besatz :(

Soll das ein Witz sein?
Seit wann sind andere schuld wenn man selbst zu faul ist sich auch nur ein winziges bisschen zu informieren?

Ich habe dir einen Vorschlag zum Besatz gemacht, der geflissentlich ignoriert wurde. Habe sogar noch darum gebeten, nicht "einfach irgend einen Wels zu kaufen". Nun, du hast genau das Gegenteil gemacht.
Was solls, ist nicht mein Bier. Oder sollte ich sagen Fischsuppe.

Von der cm-Regel bin ich auch kein Freund, da auch Fische sehr verschiedene Ansprüche an ihren Lebensraum haben.
Vorerst reicht die Beckengröße, als Endbecken würde ich so 200-250l anpeilen. Viel dichter bepflanzen und mit freien Sandflächen für die Panzerwelse.
Die Panzerwelse zudem dann auf etwa 10 Tiere aufstocken.

Gruß Stefan
Der Mensch kann wohl tun was er will. Doch er kann nicht wollen was er will.
Schopenhauer
Benutzeravatar
Eunectes
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 175
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon terra » So 18 Mär, 2012 18:21

Hallo,

ja die Literzahl kann man angeben - bei mir wohl nur 70 l -aber nun kam die Frage nach dem Bodengrund und wegen der Panzerwelse - hab ich da wohl auch den falschen Bodengrund?
Den Weg nach MHL scheue ich bestimmt nicht :)
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon seventyone » So 18 Mär, 2012 18:37

Also der Aquariumkies vorne ist schon in Ordnung. Was ist das braune denn fürn Untergrund?
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon AndreasH » Mo 19 Mär, 2012 17:20

Hi,...

was den Bodengrund angeht, auch hier gibt es natürlich verschiedene Meinungen, war ich langfristig mit Sand (0-2mm) am besten gefahren.
Mit gröberen Kies gibt es immer die Gefahr des vermulmens nach einiger Zeit. Mit Sand passiert das nicht. Sand muss man auch nicht mit einem Bodensauger reinigen, da sich Dreck aus dem Aquarium normal in der Strömung von der Oberfläche löst und Richtung Filter getrieben werden sollte, je nach Aquarium natürlich. Sand sollte übrigens mindestens 7cm des Bodengrundes ausmachen, das hat u.a. mit den verschiedenen Zonen im Bodengrund zu tun, es bilden sich auch sauerstoff-arme Zonen, welche einige Pflanzen bevorzugen. Im groben Kies gibt es diese Zonen nicht!


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon Jakobsmuschel » Mo 19 Mär, 2012 20:25

Bei mir ist der Kot von einem Alten Wels immer im Sand geblieben, :D aber wie AndreasH erwähnt hat kommt
es auf das Aquarium an.In meinem AQ habe ich halb Sand und halb Kies, falls es irgentwelche Fische gibt die
Kies brauchen oder du kannst dich nicht entscheiden kannst du es ja so wie ich machen :D

Gruß
Jakob
Gruß Jakob
Benutzeravatar
Jakobsmuschel
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 40
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon tinie » Di 20 Mär, 2012 23:59

Hallo

na das klingt ja schon mal gut, wenn du mal nach MHL kommen willst, sag mir aber bitte vorher Bescheid, wenn möchte ich doch gerne vor Ort sein und dich beraten können. :D
Für was hattest du eigentlich die helle Kiesfläche gemacht, hatte es einen besonderen Sinn oder nur für die Optik ? Für Welse sollte man wenigstens eine Ecke zum Sandbaden haben,
alles Sand zu machen finde ich widerum erschwerlich, weil der Kot und Pflanzenreste sich meist oberflächlich sammeln ....wenn das mit den Absaugen immer so zirkulieren würde, wie man sich das wünscht, meist eher nicht. Auch für die Pflanzen, Wachstum+ Halt, ist ein bisschen grobkörniges Substrat vorteilhafter.
Aber wie ich merke , gehen auch hier die Meinungen auseinander.
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de

Beitragvon Jakobsmuschel » Mo 26 Mär, 2012 09:11

halb Optik halb Sinn, vieleicht gibt es ja Fische die Kies brauchen, habe es einfach mal gemacht,
denn meine Welse schwimmen auch gern mal über den Kies, und gern sind sie im Sand
Gruß Jakob
Benutzeravatar
Jakobsmuschel
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 40
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Besuche auch mal unser Partnerforum - http://exotenhalter.de


Vorherige

Zurück zu Aquaristik



Anmelden  •  Registrieren