Thema weiterempfehlenDruckansicht
 Allgemeines und Ankündigungen   Willkommen 

Schaltzyklus technische Geräte

hier können sich neue Mitglieder vorstellen

Beitragvon Chris1984 » Di 18 Feb, 2014 16:35

Hälst Du schon Reptilien, wenn ja welche!: noch nicht, Bauphase , wenn fertig , Physignathus Cocincinus

IMG_0012.JPG
IMG_0355.JPG
IMG_0146.JPG
Hallo zusammen,

habe mich heute hier im Forum angemeldet wiel ich diese Seite sehr informativ und hilfreich bei unserem gemeinsamen Hobby finde.
Kurz zu meiner Person, ich heiße Chris komme aus Heroldsbach in oberfranken und bin 29 Jahre alt.
Bin gerade dabei wieder in mein altes Hobby und Leidenschaft einzusteigen.
Hatte früher schon erfolgreich Pogona henrylawson gehalten und auch nachgezogen.
Jetzt hat mich wieder das Fieber gepackt und eigne mir zur Zeit das nötige Wissen zur Haltung von Physignathus cocincinus.
Auch bin ich mit dem Bau meines Tropenterrarium beschäftigt. Hierzu kurz ein paar Daten: Holzterrarium 200x100x200 cm mit Frontbelüftung.
Der Wasserteil ist ein Aquarium 100x40x40 in einem selbstgebauten OSB Gestell. Als Grundbeleuchtung hatte ich 3x T8 Röhren mit 40W gedacht, UV Licht und Wärme werde ich mit 2 x 70W Lucky Reptile Bright Sun UV Jungle erzeuegn. Außerdem habe ich noch blaue LED`s als Mondlich ( nur reine Optik :) ) eine Beregnungsanlage ( Exo Terra Monsoon RS400 ) und den Superfog Nebler von Lucky Reptile.
Hab auch eine Struckturrückwand aus Styropor mit eingebaut in die auch einen Wasserfall mit integriert ist. Soll ja so natürlich wie möglich aussehen.
Meine Frage an euch wäre , da ich mir bei den Schaltyklen noch nicht ganz schlüssig bin , wie ihr bei euch im Terra alles geschalten habt von den Zeiten her und der Dauer ?

lg Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Chris1984
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 1
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Di 18 Feb, 2014 16:45

Chris1984 hat geschrieben:habe mich heute hier im Forum angemeldet wiel ich diese Seite sehr informativ und hilfreich bei unserem gemeinsamen Hobby finde.
Kurz zu meiner Person, ich heiße Chris komme aus Heroldsbach in oberfranken und bin 29 Jahre alt.
Bin gerade dabei wieder in mein altes Hobby und Leidenschaft einzusteigen.


Hey Chris und zunächst herzlich Willkommen hier im grünen Forum! Danach direkt ein Danke schön :D

Chris1984 hat geschrieben:... und eigne mir zur Zeit das nötige Wissen zur Haltung von Physignathus cocincinus.


Gute Entscheidung und vor allem lobenswert, dass du dich vorher informierst und vor allem, dass du direkt die Idealmaße umsetzt ;-)

Chris1984 hat geschrieben:Meine Frage an euch wäre , da ich mir bei den Schaltyklen noch nicht ganz schlüssig bin , wie ihr bei euch im Terra alles geschalten habt von den Zeiten her und der Dauer ?


Also die Grundbeleuchtung sollte um die 12 Stunden brennen. Alle anderen Leuchtmittel werden entsprechend der Temperatur und Luftfeuchtigkeit geschaltet. Dies muss man am Anfang einstellen und testen. Je nach Bauart, Isolierung und Belüftung ist dies unterschiedlich, aber mit etwas Probieren kommt man schnell zu den richtigen Schaltzeiten!

In unserer FAQ (oben unter Menü) findest Du noch weitere Informationen zur Beleuchtung!

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Di 18 Feb, 2014 18:53

Moin Moin & herzlich willkommen ,

ergänzend würde ich zu Cliffs Beitrag hinzufügen, dass die Beleuchtung im Sommer 12-14h und im Winter 10-12h an sein sollte.

Zu deiner Frage; bei mir handhabe ich es so, dass zur Zeit morgens gegen 9 Uhr ein PAR38-Strahler angeht (Sonnenaufgrang ^^), nach ca. ner halben Stunde gehen die Leuchtstoffröhren an, nach ca. einer weiteren halben Stunde geht der Rest der Beleuchtung an (UV, 2x SolarRaptor und je nach Umgebungstemp. noch ein weiterer PAR38-Strahler).
Ab abends , gegen 20 Uhr , wird dann umgedreht alles abgeschalten - im ähnlichen Zeitabstand.

Bis zum Sommer hin werden die Start- und Endzeiten dann noch um je 1h verschoben, so dass die Beleuchtung entsprechend 2h länger an ist.

Lg aus Hamburch,
Heidi


P.s. , Bauberichte und ganz viele Fotos sind immer gern gesehen :mrgreen:
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Di 18 Feb, 2014 19:35

Hey...

Danke Heidi für die Ergänzungen... Der Sommer-/ Winterzyklus wird bei den grünen Wasseragamen eher selten angewendet. Entsprechend des Herkunftsgebietes wäre aber eine Sommer und Winterzeit mit entsprechender Trocken- und Regenzeit denkbar!

Ich kann hier noch ergänzen, dass ich meine Agamen auf einen verspäteten Tag "getrimmt" habe. Bei mir springen die Lichter erst um 10 Uhr morgens an und laufen bis Mitternacht durch. Dadurch habe ich abends im Wohnzimmer auch etwas zu sehen! Dunkle Terrarien bei der Größe im Wohnzimmer sind nciht schön anzusehen... Die Tier stört es nicht, dass sich ihr Tag verschoben hat...

Tag ändernde Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Willkommen



Anmelden  •  Registrieren