Wasseragamen - Forum   Terrarienbau/Technik von A-Z 

Terrarien "Baudoku" von Paule :)

Hier versuchen wir Dir Deine Fragen rund um die Technik welche zur Reptilienhaltung nötig ist zu beantworden - von A wie Außenfilter über T wie Terrarium bis Z wie Zubehör

Beitragvon PaulV » Sa 08 Mär, 2014 09:28

wow ;Dmal ganz Locker jetz hier alles...

zum einen, Das Holz ist unter dem Styropor, 3 Lagig mit wasserfestem, blauer engel, Spielzeuglack lackiert, die Plateus sind verschraubt und halten gemessen ein gewicht von ca. 6 kg aus (vor dem festkleben mit silikon, und der beschichtung durch fliesenkleber) es sind ALLE Fugen, Ecken etc mit Silikon versiegelt und abgedichtet, (wie das innerhalb von einem tag ging?!.. indem es 3 Tage waren und ich den beitrag nur nachträglich aktualisiert habe... :roll: )... zum wasserteil, /110cmx68cmx32cm/ mehr ist gefüllt durch die holzkonstruktion nicht tragbar, zur elektrik, welches klebeband zur hölle?!... alle Lampen, Halterungen, Regenanlage etc, sind verschraubt, und einsilikoniert.. genau so wie die kabelführung die über ein verfugtes Bohrloch nach aussen geht... angenehmes Wochenende noch..
Benutzeravatar
PaulV
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 36
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon urbahs » Sa 08 Mär, 2014 10:59

Hey Paul,
Hier will dir keiner was böses.. Man sieht halt nur einige Dinge, die hier schon einige falsch gemacht haben( ich inklusive), welche im Nachhinnein immmer zu Problemen geführt haben, oder zu Problemen führen können...

Hier mal meine Erfahrungen zum Spiuelzeuglack: Ich habe für ein Nackenstachlerterra einen Spielzeuglack aus dem Baumarkt verwendet. Dieser wurde mir empfohlen und hatte auch den blauen Engel. Nach dem Streichen hat er noch relativ stark ausgedünstet. Nach ein paar Tagen trocknung, war der Geruch dann verschwunden. Als das Terra dann nach ca 8 Wochen in Betrieb ging, und die Luftfeuchte auf über 70% stieg, fings an zu stinken. Also so richtig, als hätte man gerade erst gestrichen!!!
Der Geruch verschwand nach der Trocknung des Terras wieder. Beim erneuten "hochfahren" stanks dann wieder!
Insgesamt hat es über 3 Monate gestunken( Das Terra stand im Büro, und ich bekam immmer Kopfschmerzen davon!) :(
Überlege dir das also nochmal, bevor du weiterbaust. Ich will es dir nicht vermiesen, das ist halt meine Erfahrung.

Zum Wasserteil:
Es hat dann ein Fassungsvermögen von 238dm², sprich 238L= 238Kg!
Dieses Gewicht will nach unten und zu den Seiten drängen... Wie lange wird das Styropor da wohl halten?
Eine Wanne ist also definitiv notwendig( Außer du machst ein Rahmengestell, dass du mit Teichfolie auskleidest)
Zur Abdichtung: Fliesenkleber zieht Wasser! Der Spielzeuglack dagegen ist nur oberflächlich Wasserdicht. Er wird mit der Zeit durchlässig( eigene Erfahrung)
Was du jetzt warscheinlich denkst: Da ist dopch noch Styropor drauf, das ist doch auch Wasserdicht! (Habe das auch mal geglaubt) :shock:
NEIN! Styropor zieht sogar Wasser sehr gut! Durch kappilarwirkung saugt es sich richtig voll und trocknet nur sehr schlecht.
Früher oder später wird dein Terra deshalb immer Wasseransammlungen direkt auf der Bodenplatte haben. Deshalb ist eine Teichfolie empfehlenswert.

Zur Fugenabdichtung: Hast du Silikon oder Acryl verwendet? Hinweis: Acryl zieht Wasser! Daher sollte nur Silikon verwendet werden. Hier aber auf Pestizitfreies zurückgreifen.

Zur Elektrik:
- siehe bitte eine separate Absicherung über FI vor. Das kann dir einen totalen Stromausfall bei Kurzschluß im Terra verhindern.
- Für Pumpe und/oder Heizstab im Wasser muss ein Stromanschluss vorgesehen sein. Dieser wurde hier vergessen, wodurch die Kable sichtbar verlegt werden müssen.
- Für die Grundbeleuchtung würde ich noch eine Leuchtstoffröhre einbauen ( 36W müsste reichen) :up:

Wie ist deine Lüftung konzipiert? noch sehe ich keine Lüftungslöcher oder Schlitze.
Wird eine Beregnungsanlage verbaut? Wenn ja, wo sollen die Düsen positioniert werden?( Wichtig, da evtl. Wassertropfen auf die Lampen kommen könnten. Das kann bei fehlendem Schutzschirm zum Platzen der heißen Lampen führen.

Hoffe dir noch ein paar Anregungen gegeben zu haben. Bei Fragen meld dich einfach.

Bis dahin :wink:
Benutzeravatar
urbahs
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 49
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon PaulV » Sa 08 Mär, 2014 11:39

moin urbahs :) das mir der teichfolie hab ich auch schon in betracht gezogen, weiterbauen kann ich eh erst nächste woche, lüftung wird oben und vorne verbaut, die düsen der regenanlage sind so positioniert das ein "betropfen" der lampen niocht möglich ist. zum lack, ich hab diesen schon für das Furni terrarium meiner Dendrobaten verwendet, 3 Lagig, darunter nur an den fugen silikon.. hat 4 jahre lang problemlos dem wasserteil standgehalten, ohne eharz etc. daher bin ich da recht zuversichtlich.

bin erstmal in leipzig, bis die Tage.
Benutzeravatar
PaulV
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 36
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon PaulV » Di 18 Mär, 2014 13:20

allgemeine Info warums grad nicht weiter geht... ich lieg seit 1 woche mit 40 Fieber Nebenhölen und Mittelohrentzündung flach.. :(


kranke Grüße... Paule :oops:
Benutzeravatar
PaulV
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 36
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon terra » Di 18 Mär, 2014 15:03

Hallo Paule,

na dann mal gute Besserung und lass den Kopf nicht hängen :)
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


Beitragvon Cliff » Mi 19 Mär, 2014 08:11

oh... gute Besserung!
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



Vorherige

Zurück zu Terrarienbau/Technik von A-Z



Anmelden  •  Registrieren