Wasseragamen - Forum   Allgemeine Fragen zur Wasseragamenhaltung 

Gewichtsverlust.Vitamine mit Combex V verabreichen?

Fragen zu Größe, Alter, Haltung und mehr könnt Ihr hier stellen.

Beitragvon Diana22 » Do 15 Mai, 2014 12:38

Alter des Tieres: 7 Jahre
Geschlecht des Tieres: weiblich
Um welche Wasseragamenart handelt es sich? grüne Wasseragame
Dein Wissensstand: Grundwissen

Hat sich in der letzten Zeit etwas bei der Haltung/Pflege des Tieres geändert?


Was hast Du bereits versucht um das Problem zu lösen?


Fehlerbeschreibung und Nachricht
Hallo Alle zusammen,
wollte euch mal was fragen, eine meiner Wasseragamen hat im letzten Jahr etwas an Gewicht verloren, obwohl sie regelmäßig gut frisst.
Es sind jetzt etwa 50g Gewichtsverlust, kommt mir viel vor, da man es auch schon an der Schwanzwurzel sieht.
Die Futtertiere werden abwechselnd mit NEKTON MSA und NEKTON REP bestäubt.
Die Agame hat keinen Parasitenbefall und auch keine Würmer, alles schon abgeklärt. :-)
Jetzt wollte ich Ihr zusätzlich mal Combex V Multivitamin von Quiko verabreichen. Bin mir aber mit der Dosierung und dem Produkt nicht ganz sicher.
Oder könnt Ihr mir was besseres vorschlagen oder einen Rat geben.

Danke schonmal
LG Diana
Benutzeravatar
Diana22
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » So 18 Mai, 2014 13:56

Hey Diana,

ich hatte die Hoffnung, dass sich ein anderes Mitglied mit dem Präparat auskennt und antworten wird (womöglich geschieht dies auch noch). Leider kenne ich das Mittel nicht.

Mehlwürmer sind der fetthaltig und könnten für eine kurze Dauer mehr angeboten werden. Vielleicht hilft das ;-)

Ansonsten noch einmal beim Tierarzt anfragen ...

Wünsche dem Tier alles Gute!

Sonnige Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » So 18 Mai, 2014 21:56

Hallo

das Vitaminpräparat ist flüssig und wird für Vögel, wie auch Reptilien in der gleichen Dosierung angeboten.
Nur Vitamine alleine behebt die Ursache nicht, um keine Hypervitaminose zu verursachen , sollte diese Flüssigvitamine nur 2 x monatlich nach Gewicht so verabreicht werden,
wie es auf der Packung steht, MEHR NICHT ! Ansonsten bekommt das Tier ja ordentliche Supplementierung.

Was vielleicht ein Problem sein wird, es ist ein Weibchen, wieviel Eiablagen hattest du denn im vorigen Jahr ?
Durch mehrmaliges Ablegen kommt es schnell dazu, dass sie sehr mager werden und die Schwanzwurzel knochig.
Wenn es parasitär schon abgeklärt worden ist , da alles clean ist, würde ich eher an die Abmagerung durch Eiablagen denken.
Hier hilft nur reichhaltiges 'Futter anzubieten , dass mind. 3-4 mal in der Woche, dafür viele Zophobas, Mehlwürmer, aber auch Grillen und Heuschrecken.
1-2 x die Woche gerne auch süßes Obst, nicht massig, aber ein Stückchen..
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Diana22 » Di 20 Mai, 2014 11:04

Hallo,
und vielen dank für die Antworten.
Die angaben in der Pakungsbeilage sind echt wage.
Allgemein gillt 15ml in ein Liter Trinkwasser???
da 20 Tropfen 1ml entsprechen, habe ich mal 2 Tropfen verdünnt in eine 5 ml Spritze mit Wasser gemacht und Ihr ins Maul gegeben.
Was meint Ihr zur dosierung?? War mir echt nicht sicher, mach es auch nur 1 mal im Monat. Sonst kenne ich leider kein Preperat für Reptilien.
Werde aber nochmal den Tierarzt fragen. An die Eiablage habe ich schon gedacht, werde jetzt mal Mehlwürmer und Zohopas vermehrt füttern.
Vielen dank schonmal und Gruß Diana
Benutzeravatar
Diana22
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Allgemeine Fragen zur Wasseragamenhaltung



Anmelden  •  Registrieren