Wasseragamen - Forum   Futter von A-Z 

Fütterung von Hand

Hier kannst Du alle Fragen rund ums Futter der Wasseragamen stellen - von Assel bis Zophobas und von Anschaffung bis Zucht.

Beitragvon Hardcorequeen » Do 15 Sep, 2011 07:40

Hey Leute,
haben gestern unsere Wasseragame bekommen, da man sie ja zur Eingewöhnung auch mal von Hand füttern kann, wollte ich das mal ausprobieren, aber ich "traue" mich einfach nicht die Heimchen auf die Hand zu nehmen.
Mit dem Füttern an sich habe ich kein Problem, ich schüttel sie bei unseren Bartagamen für gewöhnlich einfach aus der Schüssel. Mit der Pinzette kann ich irgendwie auch nicht. Mein Freund macht das zwar beides so aber ich würde sie auch gerne an mich gewöhnen. Habt ihr da vielleicht Tipps für mich?
Liebe Grüße
Benutzeravatar
Hardcorequeen
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 8
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Do 15 Sep, 2011 07:55

Hallo Hardcorequeen,

zunächst einmal herzlich Willkommen hier im grünen Forum.

Also das Füttern von Heimchen per Hand praktiziere ich selber auch nicht. Mir ist das Futtertier 1. zu wuselig und 2. zu klein, so daß die Agame auch mal schnell in den Finger beißen könnte.

Füttern per Hand sollte meines Erachtens mit Pinzette vorgenommen werden und hierzu gibt es ja eine Vielzahl an verschiedenen Formen von Pinzetten (lang, kurz, gebogen, gerade usw.).

Gruß
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Sunny2712 » Do 15 Sep, 2011 08:24

Hallöchen Hardcorequeen,

auch von mir ein herzliches Willkommen :)

Ich selber füttere unsere Agamen auch nur mit der Hand. Heimchen sind schon echte Mistkerle da sie unheimlich wendig und schnell sind. :) Die verfüttere ich auch nur mit einer Pinzette. Wenn die Agamen schon grösser sind kannst du Heuschrecken verfüttern. Diese kann man gut in die Finger nehmen und anbieten. Ich würde an deiner Stelle den Umgang mit der Pinzette einfach ein bisschen üben, dann klappt das gut :) Ich benutze bei unseren Agamen eine Hartplastik Pinzette. Da zwei der Agamen richtige Fressmaschienen sind, beissen diese manchmal recht heftig auf die Pinzette drauf. Bei Plastik habe ich ein besseres Gefühl, da ist das verletzungsrisiko nicht so hoch ist wie wenn sie auf Metall beissen.

Liebe Grüße
Steffi
Zuletzt geändert von Sunny2712 am Do 15 Sep, 2011 08:25, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Steffi

www.wildhome.de.vu
Benutzeravatar
Sunny2712
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 55
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon seventyone » Do 15 Sep, 2011 09:23

Hallo Hardcorequeen,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Also meine Wasseragamen kriegen keine Heimchen, nur Heuschrecken und andere Futtertiere.
Die gibt es auch in verschiedenen Größen.
Ich füttere auch nicht mit der Hand, nur mit Pinzette bzw. Heuschrecken geben ich direkt ins Terrarium.
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Moyaru » Do 15 Sep, 2011 22:50

Auch Hallo,
ich Fütter auch mit einer Pinzette, geht super. Große Wüstenheuschrecken gehen auch mit zwei Finger.

Aber Achtung ein ausgewachsener Wasseragame kann ordentlich zubeißen, da kann auch mal eine Fingerkuppe weg sein.
Die essen ja auch Mäuse und hab mal gesehen wie die eine Durchbeißen ohne Problem als wären das Ninjaschwerter im Mund.

Gruß
Benutzeravatar
Moyaru
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 194
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon seventyone » Do 15 Sep, 2011 22:55

Also mich hat noch keine Wasseragame gebissen.
Und wenn die fressen ob nun Mäuse odert große Heuschrecken,
hab ich bis jetzt nur beobachtet, daß sie die in einem Stück runter schlucken.
@ Moyaru, vielleicht fütterst du zu große Mäuse??? Ich nehm nur Babys.
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Moyaru » Do 15 Sep, 2011 23:09

Nee ich nehm nur Babys, hab das bei einem Bekannten gesehen da waren das die nächst größer nummer von Mäuse. Aber die hab die auch gegessen ohne Probleme.
So ein Männchen ist schon groß. Aber zu beißen können die glaub mir.
Beim Tierarzt letztens hat unser 82 cm Mann fast eine Spritze Durchgebissen. Also wenn das kein Biss ist, müssen ja auch in der Natur so einiges Knacken.
Gebissen hat mich bis jetzt auch keiner, aber bei ein Heimchen mit den Finger wäre ich Vorsichtig, da können die auch mal daneber schnappen.
Und an so eine Fingerkuppe ist ja net viel drann, aber gut die Wächste ja wieder nach :D

Mein Schlinken nicht die Kauen richtig, alles egal wie Groß. Sind halt genießer.

Gruß
Benutzeravatar
Moyaru
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 194
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » Fr 16 Sep, 2011 08:43

Hallo Hardcorequeen

erstmal begrüsse ich dich herzlich in unseren Wasseragamenforum . :D
Mit den Füttern hält es jeder anders und alle Methoden haben seinen Vor-und Nachteil.
Unsere Grünen Wasseragamen sind Lauerjäger, d.h. sie warten in Ruhe bis das Futter vorbei kommt.
So kann es durchaus passieren, wenn du das Futtertier in das Terrarium gibst, erstmal beobachten, wo
es denn hinläuft und ja....dann ist es erstmal weg. Daher ist eine Pinzettenfütterung wahrlich von Vorteil.
Hinzu kommt, dass das Vitaminpulver,womit du die Futtertiere bestäubst, bei Pinzettenfütterung gleich mit
verabreicht wird. Ansonsten wenn das Futtertier erst nach Stunden gefunden und gefressen wird, haftet kaum noch
was von der Bestäubung (Supplementierung) am Tier.

Ein Jungtier mit Heimchen aus der Hand zu füttern ist vollkommen ok, es hat noch den Nutzen, dass es sich
an dich als Futtergeber gewöhnt. Allerdings geht das sicher nur mit großen Heimchen, ansonsten wird das zu
klein und unhandlich. Werden die Tiere größer, dann natürlich auch die Futtertiere. Hier gibt man bevorzugt
große Heuschrecken, Zophobas, dicke Schaben, gelegentlich Mäuse.

In dem Alter ist dann die Bißkraft wahrlich schon gegeben und z.Bsp. von einem adulten 1kg schweren Männchen möchte
glaube keiner unbedingt gebissen werden. Entweder man kennt das Tier dann schon sehr gut, wie es zubeißt oder
man lässt Vorsicht walten und arbeitet mit Pinzette. :wink:
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9101
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Hardcorequeen » Fr 16 Sep, 2011 19:14

Dankeschön für die Tipps, hab heute auch eine Möglichkeit gefunden :) durch Zufall ist mir ein Heimchen in den Wasseranteil gefallen und das könnt ich dann ohne Probleme raus holen und ihr geben.

Lg
Benutzeravatar
Hardcorequeen
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 8
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon seventyone » Fr 16 Sep, 2011 20:27

Schmeiss aber nich zu viele ins Wasser, die saufen ab. :lol: :lol:
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Tom » Sa 17 Sep, 2011 20:01

Hi !

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum !

Ich kann dir auch nur wie die Anderen anraten, es mit der Pinzette zu
versuche, mit etwas Übung klappt das einwandfrei und man kann dadurch
auch gut beobachten wieviel das Tier frisst !

Viel Spaß !
_________________
Mfg
Tom
------------------------------------------------
Alles, was der Mensch den Tieren antut,
kommt auf den Menschen zurück.
Benutzeravatar
Tom
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 470
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Oistel » So 31 Aug, 2014 21:46

Hallo,

ich hatte anfangs auch Probleme, einige Futtertiersorten in die Hand zu nehmen, wobei die "Knackigen" wie Heuschrecken oder Grillen weniger das Problem sind. Wachsmaden oder ähnliches Gewürm find ich da schon unschöner. Mit etwas Übung ist das mit der Pinzette aber eigentlich kein Problem.

Ich hätte ja wirklich nicht gedacht, dass so ein Biss einer Wasseragame so gefährlich sein kann aber nachdem ich hier einige Antworten gelesen habe, werde ich noch vorsichtiger sein.

Gruß
Ronny
Benutzeravatar
Oistel
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 19
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Futter von A-Z



Anmelden  •  Registrieren