Wasseragamen - Forum   Terrarienbau/Technik von A-Z 

Terrarienbau für eine kranke Wasseragame

Hier versuchen wir Dir Deine Fragen rund um die Technik welche zur Reptilienhaltung nötig ist zu beantworden - von A wie Außenfilter über T wie Terrarium bis Z wie Zubehör

Beitragvon AndreasH » Mi 25 Dez, 2013 10:15

Hi,
ich hoffe DU bekommst das mit dem Terrarium hin. Styropor ist ja nur Deko, weniger Rückwand wie ich das sehe,oder? Wird das alles noch armiert? Oder malst du den Styropor bloss an??
Ich meine Fliesenkleber sollte mindestens da drauf oder ein ähnliches Material. Mit den Löchern im Styropor erreichst du nicht wirklich etwas. Ich spreche aus eigenen Erfahrungen wenn ich sagen das der Bereich für Pflanzen nie groß genug sein kann. Ein kleines Loch für einen Mini Blumentopf bringt es nicht wirklich!
Ich hatte in meinen Terrarien bislang immer Ausschnitte für Töpfe gemacht, die waren letztlich alle viel zu klein. Gerade weil du eh ein recht kleines Terrarium hast, wäre ausreichend Bodenfläche für Pflanzen das wichtigste...(Neben Wasserfläche natürlich) Denk auch an die Filterung und Umwälzung des Wassers.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon AngieB » Fr 31 Jan, 2014 13:58

Hallo AndreasH,
Das Styropor ist inzwischen dick mit Fliesenkleber bestrichen worden und als es getrocknet war, habe ich auch Epoxydharz aufgetragen. Also das dürfte stand halten. Es soll eher als Liegefläche dienen.
Ich werde noch Aussaaterde ins Terrarium füllen. Dieses wird dann auch noch die erste "stufe" der Rückwand bedecken. Dort werden dann auch einige Pflanzen eingepflanzt. Die kleinen Einbuchtungen sind natürlich nicht so ideal für die Pflanzen, ich werde dort eher kleinere Pflanzen einsetzen und, sobald sie zu groß werden, werde ich sie woanders einpflanzen.
Für das Wasser habe ich bereits einen Wasserfall eingebaut und ein Turtle Cliff von Exo Terra gekauft. Da ist ein Filter drin und meine Wasseragame kann dadurch auch besser aus dem Wasser klettern. Ich hoffe mal dass das reichen wird.
Dieses Wochenende wird auch der Rest der Elektronik eingebaut (Kabel und Schalter für die Lampen, die Beregnungsanlage, den Wasserfall und den Filter)
Sobald das alles fertig ist, werde ich weitere Bilder einstellen :)

Ich weiß das passt nicht wirklich hier zum Thema, aber ich hätte eine dringende Frage.
Weil mein kleiner ziemlich dünn ist, muss ich ihn öfters wiegen und als ich ihn heute aus dem Terrarium geholt habe um eben das zu tun, ist der abgestorbene teil seiner Schwanzspitze abgebrochen/abgefallen. Es blutet minimal und ist auch etwas quer abgebrochen.
Was soll ich nun tun? Soll ich es in ruhe lassen? Oder muss ich damit zum Tierarzt?
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Fr 31 Jan, 2014 16:06

Also eine Salbe mag reichen...

Wobei ich auch schon Tiere im Terrarium hatte, bei denen ist mir eine fehlende Schwanzspitze erst Tage später aufgefallen. Da war schon alles von alleine wieder "geheilt" :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AngieB » Fr 31 Jan, 2014 16:59

Hallo Cliff,
vielen dank für die Antwort :)
Dann werde ich einfach mal abwarten.
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » So 02 Feb, 2014 10:10

Heidiho,

das neue Terrarium wird/wurde in eine Dachschräge eingebaut?
Das ist ziemlich doof, weil dadurch ja wieder sehr viel Platz verloren geht.

Bin trotzdem gespannt, wie das Endergebnis aussehen wird :)

Lg, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » So 02 Feb, 2014 16:17

Heho Heidi,

es ist doch für die kranke Wasseragame,da bringt Höhe nicht viel.
Wir sagten,dass es für dieses Tier ausreicht!
Oder was meintest du mit doof ?
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon s_roesle » Mo 03 Feb, 2014 10:43

Kuckuck,

ja, dass das für die kranke Wasseragame ist, weiß ich.. und es hieß ja ganz am Anfang, dass die ca. Maße 200x100x130 (LBH) sind.
Nun ist da aber zusätzlich noch die Dachschräge, sprich, dass effektive Volumen verringert sich nochmal um eiiiiiiniges.

Aber nun ist das Terrarium ja schon gebaut und ich könnte mir auch vorstellen, dass es für dieses eine , kranke Tier ausreichen KÖNNTE.

Lg, Heidi
Bier hinterlässt keine Rotweinflecken ;-)
Benutzeravatar
s_roesle
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 279
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AngieB » Fr 07 Feb, 2014 17:37

Hallo Heidi,
ja das Terrarium wurde in eine schräge eingebaut. Es nimmt durchaus etwas platz weg, doch die schräge is nicht so steil und mein kleiner kann wirklich nicht gut klettern, er würde nichtmal so weit hoch kommen das ihn die Schräge wirklich stören könnte.
Aufjedenfall wird er um einiges mehr Platz haben als in dem Terrarium das mir mit dem Tier mitgegeben wurde. Das ist nämlich nur 100x50x50 gewesen. Dies ist auch der Grund warum ich direkt angefangen habe ihm ein neues Terrarium zu bauen. In diesem kleinen Ding wollt ich ihn nämlich unter keinen umständen belassen.
Das neue Terrarium sollte anfangs eigentlich größer werden, aber abgesehen von der Schräge, gibt es keine freie Wand in meinem Zimmer die genug Platz bietet.

Der kleine ist übrigends (jetzt durch die abgefallenen 11 cm) noch 35 cm lang (gesamtlänge) und hat zum glück etwas fett angesetzt. von anfang um die 80g nun 125g

Dieses Wochenende wird das Terrarium auch endlich vollendet.es müssen nurnoch die Lampen rein und die Beregnungsanlage eingebaut werden, dann kann Theo auch schon umziehen.
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » Di 11 Feb, 2014 00:22

Hallo

wenn es fertig ist kannst du nach Einzug ja Bilder machen.
Möglich dass dein Pflegling nach Einzug vielleicht etwas
ruhiger wird , vorübergehend schlechter frisst ect.Einfach
mal im Auge behalten, wäre jedenfallscnicht unnormal.
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AngieB » Mi 12 Feb, 2014 12:55

Das Terrarium ist nun endlich fertig und Theo ist eingezogen~
Die erste Nacht ist er vorne an der Scheibe rumgelaufen, aber das hat zum glück aufgehört und er frisst genauso gierig wie vorher~

Aber nun mal die Bilder von dem inneren des Terrariums:

997599749976

So sieht das Terrarium nun aus~ Leider habe ich nicht viele Äste besorgen können. Ich bin momentan auf der suche nach besseren :I

9977
Da sitzt er~ Also ich finde man sieht das er etwas zugenommen hat, was meint ihr?
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Mi 12 Feb, 2014 13:34

Ich habe jetzt nicht mehr den ganzen Thread vor Augen und mir fällt gerade nur die Rinde der Äste auf. Die Agame ist doch irgendwie "kletter-behindert", oder?

Da würde ich versuchen möglichst Äste mit grober griffiger Rinde zu finden. Die Rinde auf den Fotos würde meines Erachtens sogar von gesunden Agamen ungern genutzt werden. Und ruhig viele waagerechte Äste um auch den ganzen Innenraum zu nutzen. Alle reden immer von Idealmaßen, aber die bringen nichts, wenn man den zur Verfügung stehenden Platz nicht nutzt :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » Mi 12 Feb, 2014 14:21

Heho

danke für die Fotos, würde sagen hier kann noch gewaltig mit Grünpflanzen optimiert werden. Die eine Pflanze ( grün-gelbblättrig) sieht wie die Dieffenbachie aus,diese ist hoch giftig....aber es gibt auch ähnliche Manthea-Arten, bin mir auf dem Foto nicht sicher.
Was rein kann sind richtig buschige hohe Pflanzen,wie Ficus, Schefflera, Yucca ect.

Für Holz würde ich ,wenn du kein Obstholz vorgetrocknet hast, zu Korkäste raten. Frisches Holz bringt nur Schimmel.;(
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AngieB » Mi 12 Feb, 2014 15:30

Hallo Cliff,
Ja die Äste sind leider nicht im geringsten optimal.. aber leider momentan nichts anderes zur hand. Ich habe auch vor waagerechte Äste einzusetzen, bis jetzt nur keine gefunden die lang genug wären.
Ich bleib aber dran und versuch sie so schnell wie möglich auszutauschen :)

Hi Tinie~
Grünpflanzen werde ich aufstocken und eigentlich bin ich mir sicher das es eine andere art ist, aber vorsichthalber kann ich die Pflanze raus nehmen. Hab leider einkaufszettel nicht mehr, da hätte ja der genaue name draufgestanden..
Korkäste? klingen gut, aber die Zoofachgschäfte in meiner nähe verkaufen nur so kleine stücke :I Wo bekomme ich am besten welche in guter größe her?
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Mi 12 Feb, 2014 19:08

AngieB hat geschrieben:Hallo Cliff,
Ja die Äste sind leider nicht im geringsten optimal.. aber leider momentan nichts anderes zur hand. Ich habe auch vor waagerechte Äste einzusetzen, bis jetzt nur keine gefunden die lang genug wären. Ich bleib aber dran und versuch sie so schnell wie möglich auszutauschen :)


Super! Also ich könnte hier rund um unsere Dorf so viele gute Äste mit tollem Wuchs und hervorragender Rinde ohne Ende sammeln. Der Strassendienst hat hier an allen Strassen die Bäume beschnitten und hier liegen überall die Äste gehäuft herum... Ich war schon kurz davor einfach mit dem Anhänger loszufahren und mich einzudecken, aber wohin mit den ganzen Ästen? Und ich brauche sie doch gar nicht... Das ist so schade :confused:
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AngieB » Mi 12 Feb, 2014 20:07

Du bist echt ein Glückspilz.
Bei uns war zwar auch der Straßendienst als ich zur Schule gefahren bin, hatte mir vorgenommen welche beim Rückweg mitzunehmen, doch anscheinend hat der Straßendienst die direkt entsorgt. Als ich wiederkam waren keine mehr da :I
Benutzeravatar
AngieB
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 16
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



VorherigeNächste

Zurück zu Terrarienbau/Technik von A-Z



Anmelden  •  Registrieren