Wasseragamen - Forum   Wasseragamen - FAQ 

Terrariengröße für Wasseragamen-Jungtiere

FAQ - Frequently Asked Questions

häufig gestellte Fragen

Beitragvon tinie » Do 05 Okt, 2006 09:16

Terrariengröße für Wasseragamen-Jungtiere

Für frisch geschlüpfte Wasseragamen ist ein 60er Terrarium die ersten Wochen bis zur Vermittlung der Jungtiere ausreichend

Einrichtung
  • die ersten Tage nur Küchenpapier, eine Wasserschale, eine Dekopflanze zum Verstecken und ein paar Kletteräste
  • nach Abfall des Dottersacks kann das Substrat 2-3cm kleine Pinienrinde eingebracht werden

Wasseragamen ab der 6.Woche beginnt man mit einem kleineren Terrarium, dass Minimum sollte ein 80er Hoch-Terrarium bzw. maximal ein 120er Hoch-Terrarium sein.

Das Terrarium sollte quasi mit den Wasseragamen mitwachsen, der Vorteil liegt darin, das die kleinen Jungtiere sich so wesentlich besser mit entsprechend zum Alter passendem Futter versorgt werden können, dass man sie an die Pinzetten- Fütterung gewöhnen kann, dass sie wesentlich zutraulicher werden -was bei einer Lebenserwartung von 20 Jahren mit entscheidend ist, denke da an die Pflege und Handling mit den Tieren, letztendlich entstehen vorübergehend weniger Energiekosten , als später in einem Großraum-Terrarium!

Einrichtung
  • Substrat mit ca. 3-5cm kleine Pinienrinde
  • kleine Wasserbecken, ähnlich einem Katzenklo, nicht anzuraten ist ein Glasaquarium- wegen den harten Kanten- Unfallgefahr- ferner können Wasseragamen kein Glas erkennen!
  • evtl. ein kleiner Wasserfall, zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit,
  • Dekoration, nach Größen angepasste Äste sowie echte Pflanzen

In diesem Terrarium kann man die Jungtiere die ersten Monate je nach Größe des Aufzucht-Terrariums bis max. 1 Jahr halten.
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?


Zurück zu Wasseragamen - FAQ



Anmelden  •  Registrieren