Wasseragamen - Forum   Vorstellung der Tiere 

Neulinge stellen sich vor

Hier könnt Ihr mal Eure Tiere in Bild und Video vorstellen.

Beitragvon bocholterdragon » Do 01 Jan, 2015 11:13

Hallo zusammen. wir wollten uns mal gerne vorstellen.
Meine Freundin und ich haben uns vorgestern spontan eine Wasseragame aus Privater haltung gekauft. Sie soll ca. 8 Monate alt sein.Wir sind absulute Neulinge auf dem Gebiet, hatten bisher nur Hunde und früher auch Aquarien.
Bitte verurteilt uns nicht, da wir jetzt das beste für das Tier machen möchten. Haben Sie mit einem Terrarium größe 150x60x60 gekauft nur aus osb Platten ohne was dran. Nur Plastikpflanzen drin und kein richtiges Schwimmbecken, keine richtigen klettermöglichkeiten. Haben die letzten 2 Tage nur Youtube geschaut und gegoogelt über Wasseragem und wissen schon mal jetzt so viel, das wir morgen mit dem Bau eines neuen Terrariums anfangen wollen, da heute leider ein Feiertag ist :? Wir sind jetz Waterdragon infiziert :D Mit echten Pflanzen, Aquarium klettermöglichkeiten, und einer 2. vielleicht auch noch 3. Wasseragame dann später. Wir möchten gerne in diesem Forum bleiben für alle Frage die wir haben, um das beste für das Tier zu tun. Hoffen auf eure unterstützung und Tipps.
Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Do 01 Jan, 2015 16:25

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Na das war in der Tat ein überstürzter Kauf und dann hoffen wir mal, dass alles gut geht :D

Also wichtig ist nun ein vernünftiges Aufzuchtterrarium zu organisieren. Ist das derzeitige Terrarium aus OSB überhaupt versiegelt? Ansonsten wird es bei der benötigten Luftfeuchtigkeit eh nicht lange halten!

Im Alter ab dem 12. Monat sollte dann das Endterrarium zur Verfügung stehen. Hier gelten auch bei einem Tier die Idealmaße 200cm Breite x 100cm Tiefe x 200cm Höhe. Diese Werte sollten nach Möglichkeit nicht unterschritten, aber gerne überboten werden ;)

Wichtig: Gute Beleuchtung, passende Temperaturen, entsprechend hohe Luftfeuchtigkeit, ausgewogene Ernährung und wenig Stress (also kein herausnehmen, kuscheln oder in der Wohnung laufen lassen - DAS GEHT GAR NICHT).

Beste Grüße
Cliff

P.S. Eine Baudokumentation wäre super! Auch Fotos von dem Tier und der aktuellen Notunterkunft :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Do 01 Jan, 2015 16:32

Hallo,
willkommen hier im Forum und in der Welt der Wasseragamen. Ach ja,.. frohes neues Jahr.
Das sind ja schon einmal gute Vorsätze der kleinen Wasseragame schnellstmöglich ein optimales Terrarium anbieten zu wollen. Seid Ihr euch bewusst das ein Wasseragamen-Terrarium keine Einfache Aufgabe ist und viel mehr als eine große Bretterbude mit Lampen und Pflanzen darstellt?
Ich kann nicht beurteilen wie weit Ihr euch mit den Bau und den Ansprüchen eines Tropenterrariums auseinandergesetzt habt. Das alles ist doch sehr aufwendig und ebenfalls nicht günstig wenn man keine Vorerfahrung und ebenfalls keine Technik zur Verfügung hat.

Also zu den Grundlagen: Ein Terrarium für ein paar Wasseragamen sollte mindestens 200cm(B) x 200cm(H) x 100cm(T) groß sein. Das ist schon ein gewaltiges Terrarium!
Dazu muss es auf jedem Fall auch Wasserdicht sein! Im Innern wird mit Hilfe der Technik (Lampen, Regenanlage etc.) ein kleines Tropisches Paradies entstehen, welches eine gewisse Mindesttemperatur und auch Mindest Luftfeuchtigkeit haben sollte.
Die nötige Technik kann man kaufen. Aber je mehr man selbst bauen oder installieren kann, desto weniger kostet der ganze Bau. Ich habe übrigens meinen Bau bitte letzten Jahres auf Youtube dokumentiert, ist in einem der aktuellen Threads zu sehen. Auch andere User haben dies getan und nicht alles ist perfekt gelungen. Man muss an so viele Dinge denken bei dem Bau. Wichtig ist die Haltbarkeit! und die gute Konservierung des Holzes oder was auch immer du als Baumaterial benutzt. Der Bau meines kleinen Terrariums hat einen ganzen Monat verschlungen incl. genauester Vorplanung und auch Bestellung diverser technischen Artikel wie Lampen und Vorschaltgeräten. Auch an eine Steuerung der Zeiten muss gedacht werden. Auch da gibt es viele Möglichkeiten die je nach Eigenarbeit günstig oder teuer sind. Bedenkt auch das ein Terrarium recht viel wiegt wenn Aquarien und Bodengrund eingebracht wird. Ich weiss nicht wie euer Fußboden gebaut ist...;-)

Ich habe derzeit mein 3.Terrarium selbst gebaut und ich bin immer noch recht häufig am optimieren, Technik auszutauschen und sonstige Verbesserungen vorzunehmen. (kannst ja meinen Thread lesen.. habe einige aktuelle Bilder ganz hinten)... Mein 2. war mein größtes Terrarium. Ein 3/4 Kellerraum wurde umgebaut... langfristig war die Vorplanung nicht optimal so das es nach 2 Jahren abgerissen wurde...

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei dem Bau und fragt bitte HIER nach bevor ihr euch etwas von einem windigen Händler andrehen lasst!! Das spart ungemein.


PS: es gibt auch Schreiner die Terrarien fast jeder Größe zu einem akzeptablen Preis versenden (nur der Holzgerüst versteht sich)...


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Do 01 Jan, 2015 17:27

Hier schon mal ein paar jetzt Fotos.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Do 01 Jan, 2015 17:30

Und noch ein paar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Do 01 Jan, 2015 19:00

Hi,
wenn mich nicht alles täuscht ist das Tier etwas älter wie 8 Monate und ich erkenne einen Kamm der an ein junges Männchen erinnert. Leider sind die Aufnahmen von Tier nicht besonders Detailreich aber die Möglichkeit besteht.
Das Terrarium ist eines in denen viele Wasseragamen ihr Leben fristen müssen,leider viel zu klein. Aber das ist ja bereits bekannt.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Do 01 Jan, 2015 22:41

Oh ja, AndreasH. Du sagst es. Es ist wirklich klein. Deshalb werden wir uns ab morgen darum kümmern ein größeres zu Bauen. Wir sind sehr Tierbegeistert. Jetzt haben wir uns dafür entschieden, mit allem was da zu gehört. Es wird kein Tier abgegeben bzw. soll es ihm an nichts fehlen. Morgen werde ich mal bessere Fotos von dem kleinen machen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Fr 02 Jan, 2015 12:46

Moin Moin,

ich stimme Andreas vollkommen zu - Vermutlich ist das Tier sogar älter als 15 Monate und definitiv ein Männchen!

Terrariumbau klingt super und ist auch notwendig. Eine Baudokumentation hier im Forum wäre super :D

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Indigo » Fr 02 Jan, 2015 21:01

Hallo Bocholterdragon..

wir müssen gerade ein wenig schmunzeln ... denn meinem Mann und mir geht es genauso wie euch..
Gestern die 2 Wasseragamen bekommen, die noch wesentlich kleiner sind als eure.. und heute ab die Post in den Baumarkt. Im Moment
sind die beiden in einem 120x80x50 Terra... aber das Grundgerüst für das neue steht. 200x218x80 ...
Wir wollen ja, dass es den beiden an nichts fehlt. Haben so wie ihr.. youtube und google heiß laufen lassen =)

Wir wünschen euch ganz viel freunde mit den Tieren.
Liebe Grüße Tanja & Rene
Benutzeravatar
Indigo
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 1
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Sa 03 Jan, 2015 11:49

Hey Tanja und Rene,
Ihr sagt es. Sind gerade nur durch die Baumärkte am flizen. Durch die Feiertage haben die dann auch im moment nicht alles vorrätig :x also zum nächten...hihi
Schön zu hören das es anderen auch so geht. Hier noch mal aktuelle Fotos.
Ihr sagt also, auf jeden Fall ein Männecken und ca. 15 Monate?
Gruß
Stefan und Nicole
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Sa 03 Jan, 2015 12:20

Hallo,

also ich schätze das Männchen auf 15. Monate oder etwas mehr!

Zum Thema "vorschneller Kauf" möchte ich hier für alle später Mitlesenden und potentiellen Einsteiger in die Haltung der Wasseragamen doch deutlich festhalten, dass eine vorherige Information mit Literatur, Internet und anderen Quellen angebracht ist. Zudem sollte das Terrarium bereits einige Tage "laufen", d. h. die Temperaturen wurden eingestellt, Luftfeuchtigkeit gemessen und angepasst, Beleuchtung optimiert usw. usw. - ALL DIES GESCHIEHT NORMALERWEISE VOR DEM ERWERB!

Ebenso eine Quarantäne in einem sterilen Quarantänebecken, während derer eine Kotprobe untersucht wird und das Tier beobachtet wird. Diese Quarantäne war in diesen Fällen wohl nicht nötig, denn die neuen Tiere wurden nicht in eine gesunde Gruppe gesetzt, aber ich möchte auf alles hingewiesen haben :D

Also für die Zukunft: Erst informieren, dann Terrarium einrichten/einlaufen lassen und dann die Tiere besorgen! ;-)

Gut meinende Grüße
Cliff

Ach ja: Herzlich Willkommen im Forum :D
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Mo 05 Jan, 2015 09:37

So Drachenfreunde, jetzt meldet sich mal der Stefan da bis jetzt nur meine Freundin hier war. Hab leider keine zeit muss ja Terrarium bauen :lol: :lol: möchte euch schon mal ein Paar Bilder zeigen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Mo 05 Jan, 2015 09:42

Schon mal der anfang.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Di 06 Jan, 2015 10:56

Hey Stefan oder Freundin oder beide ;-)

Es geht voran - YEAHHH!

Kleiner Tipp: Gerade bei der Rückwandgestaltung sollte man sich ruhig Zeit nehmen und das Styropor naturgetreu bearbeiten und entsprehende Formen schaffen. Je besser und realistischer der Roling aussieht, um so besser sieht auch später die Rückwand aus ... Einfach Styroporplatten an die Wand kleben ist weniger schön und sieht später auch unnätürlich aus :D

Wenn man eh schon mit Styropor und Fliesenkleber arbeitet kann und sollte man dies berücksichtigen!!! Schließlich soll das Terrarium über Jahre ein Blickfang sein ;-)

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon bocholterdragon » Mo 12 Jan, 2015 21:24

So weiter gehts :lol: :lol: :book: :book:
Probelauf hat der kleine auch schon hinter sich gefällt im ganz gut.Morgen bekomm ich noch ein Aquarium 1 meter x40x40.
Und dann viel viel Grün.Jetzt warte ich noch bis sie die Scheiben liefern,und eine regenanlage bekommt er noch oben drauf. :D
Ach so Moonlight hat er auch sieht mega aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
bocholterdragon
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 32
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag



Nächste

Zurück zu Vorstellung der Tiere



Anmelden  •  Registrieren