Wasseragamen - Forum   Eiablage- Inkubation- Schlupf der Jungtiere 

Keine Entwicklung von Inkubierten Eiern

alle Fragen zur Eiablage der Weibchen, Inkubation der Eier bis zum Schlupf der Jungtiere

Beitragvon freshman-felix » Do 14 Jul, 2016 14:05

Hallo Miteinander,

ich habe folgendes zu Berichten:
Ich wollte/habe ein Gelege meiner Australischen Wasseragamen inkubieren. Am tag der Eiablage habe ich insgesamt 9 Eier im Gelege gefunden wobei ich 4 von den Eiern als Wachs-Eier indetifizieren konnte und somit aussortierte.
Nach ein paar Tagen haben sich 3 weitere Eier als nicht befruchtet herrausgestellt...somit waren es nur noch 2!

Diese 2 Eier sind jetzt bereits 55 Tage im Inkubator. Wenn ich diese Durchleuchte ist nichts ausser einer gelben Masse zu sehen!

Ist mir hier eventuell beim Inkubieren ein fehler unterlaufen?
Zur Inkubation:
Inkubator von Herp Nursey auf 30° eingestellt Ist-Temp.: 28-29°
Vermiculit als Substrat verschlossen in einer Tupperdose

Sind evtl. die Embrion abgestorben? Oder sind das nur Wachs-Eier von der hartnäckigen Sorte :)

Schöne Grüße von der Ostsee
Felix
Benutzeravatar
freshman-felix
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 6
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Mi 20 Jul, 2016 15:06

Hallo,

ich bin jetzt kein Experte im Inkubieren, aber eigentlich erkennt man an der Eiform, ob sie noch "gut" sind. Wenn sie einfallen oder schimmeln ist es klar ... 55 Tage ist ja auch noch nicht ganz so lang!

Ich würde einfach abwarten ;-) Schimmelnde Eier natürlich sofort aussortieren, damit die gesunden Eier nicht gefährdet werden!
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Eiablage- Inkubation- Schlupf der Jungtiere



Anmelden  •  Registrieren