Wasseragamen - Forum   Wasseragamen - FAQ 

Vergesellschaftung der Wasseragamen mit anderen Tierarten

FAQ - Frequently Asked Questions

häufig gestellte Fragen

Beitragvon tinie » Mi 11 Okt, 2006 21:52

Vergesellschaftung der Wasseragamen mit anderen Tierarten

Hier ein klares Nein, das Risiko in unseren heimischen relativ kleinen Terrarien ist zu groß...

Gründe die gegen eine Vergesellschaftung sprechen
  • evtl. unterschiedliche klimatischen Haltungsbedingungen
  • evtl. unterschiedliche Körpergröße gegenüber dem anderen Tier,es könnte als Futtertier fungieren oder sie könnten
    sich untereinander beißen und schwerwiegende körperliche Schädigungen zuziehen
  • Dauerstress auf engsten Raum mit einer anderen Tierart, dieser Stress kann sich nicht äußerlich bemerkbar machen, sondern das Tier baut seine Immunität ab und kann dadurch schnell erkranken -> bei Nichterkennen kann plötzlich ein Tier schnell zu Tode kommen


Beispiele
adulte Wasseragamen können junge Wasseragamen fressen
1596


ein Jungtier der Zwergbartagame (4 Monate) frisst ein Jungtier der Wasseragame (2 Monate), gehören nicht in ein Becken, das hier war durch Zufall in das neben anliegende Terrarium geraten.

1597


Keine angenehmen Fotos, aber hoffe, damit einige von ihren Vorhaben Vergesellschaftung abhalten zu können, es sei immer Vorsicht geboten!!!

In einigen Zoo's sieht man hingegen immer wieder eine Vergesellschaftung, hier sind aber Riesige Terrarien und auch Wasserbecken mit sehr aufwendiger Filterung vorhanden die man eher selten im Heimischen Wohnzimmer realisieren kann!


5582
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?


Zurück zu Wasseragamen - FAQ



Anmelden  •  Registrieren