Wasseragamen - Forum   Futter von A-Z 

Was davon dürfen meine Wasseragamen fressen?

Hier kannst Du alle Fragen rund ums Futter der Wasseragamen stellen - von Assel bis Zophobas und von Anschaffung bis Zucht.

Beitragvon babydelphin74 » Di 17 Jul, 2012 15:21

Hallo!
:book:
Wollte fragen was genau dürfen meine wasseragamen vom Löwenzahn und von Brennessel essen?
Sürfen sie Kohlrabi oder Kohlrabiblätter essen ? (Einige schreiben ja und andere schreiben dürfen sie auf keinen fall.
Wie sieht es mit gekochten Kartoffeln aus und Marmelade?

Und was dürfen sie an Fleisch fressen?

Fragen über Fragen :shock: :wallb:

Danke
LG Gabi
Benutzeravatar
babydelphin74
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 38
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon terra » Di 17 Jul, 2012 16:41

In unser FAQ steht dazu folgendes:


Ernährung der Wasseragamen

Ernährung bei Jungtieren
    Die Ernährung liegt im Jungtieralter mit Futterinsekten bei 90-100%! Vegetarisch eher nur gelegentlich, aber man kann es durchaus schon täglich mit klein geschnittenen Obst oder Gemüse probieren und mit anbieten.
    Obst aber nicht all so oft, zwecks des Fruchtzucker Gehaltes.

Ernährung bei adulten Tiere
    die Ernährung der adulten Tiere umfasst in unseren Terrarien überwiegend Futtertiere und-Insekten, aber auch vegetarische Kost, die im zu nehmenden Alter auch mehr angeboten werden sollte und auch gern genommen wird, in der Natur wurde sogar beobachtet, dass die Wasseragamen sich bis zu 80% vegetarisch ernähren, also kann man täglich klein geschnittenes Gemüse und Obst in Schälchen mit anbieten (meine fressen es täglich)

Futterinsekten
Werden der Wasseragame abwechslungsreich angeboten, Faustregel, alles was quer ins Maul passt, kann die Größe des Futtertieres haben.

mögliche Futtertiere
    Heimchen
    Grillen
    Schaben verschiedener Arten
    Heuschrecken
    Rosenkäferlarven
    Mehlwürmer
    Zophobas
    adulte Tiere bekommen Mäuse (nur 1x im Monat)
    ferner werden Fisch oder Fleisch gefressen

Vegetarisch
    Eisbergsalat
    Romanasalat
    Chicoree
    Paprika
    Tomate
    Apfel
    Birne
    Melone
    Pfirsich
    Ananans
    Banane
    Heidelbeeren
    Erdbeeren
    Pflaumen aber nur gehäutet
    Mango
    Weintrauben
Ganz wichtig
über die Futterinsekten Vitamin und Mineralpulver wie z.Bsp. Korvimin streuen, dann sofort das damit behandelte Futtertier verfüttern! Jungtiere hingegen brauchen einen erhöhten Calcium bedarf, also auch hier gelegentlich mit Calciumpulver die Futtertiere bestäuben.
Mit freundlichen Gruß Jörg

Wasseragamen-FAQ Reptiliendatenbank Reptilienanzeiger Bei Dir fehlen Angaben zum Bild und Du weißt nicht wie Du diese einfügen kannst? Eine Beschreibung zum Einstellen der Daten ist --->>>hier<<<--- zu finden.
Benutzeravatar
terra
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2365
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag
Artikel in Reptiliendatenbank: 158


Beitragvon babydelphin74 » Mi 18 Jul, 2012 07:33

Hallo Jörg!

Ersteinmal danke für die Antwort :)

Soweit war ich aber schon, nur liest man immer etwas anderes.
Und so wirklich hast du meine Frage leider noch immer nicht beantwortet :cry:

Ich wollte wissen,
was genau dürfen meine wasseragamen vom Löwenzahn und von Brennessel essen (die blüten,die Blätter oder alles)?
Dürfen sie Kohlrabi oder Kohlrabiblätter essen ?
Wie sieht es mit gekochten oder rohen Kartoffeln aus?
Und was dürfen sie an Fleisch fressen?(Kotelett,Schnitzel oder Steak? Gebraten oder Roh?) :lol:


So hoffe nochmal darauf Antwort zu bekommen.
Danke
LG Gabi
Benutzeravatar
babydelphin74
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 38
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon babydelphin74 » Mi 18 Jul, 2012 09:31

Das Eis ist ok,aber Alkohol mögen sie nicht! :lol:
Und in der Schwangerschaft ist das auch verboten! :x1:
Benutzeravatar
babydelphin74
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 38
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon LadyDragon » Mi 18 Jul, 2012 09:42

babydelphin74 hat geschrieben:Ich wollte wissen,
was genau dürfen meine wasseragamen vom Löwenzahn und von Brennessel essen (die blüten,die Blätter oder alles)?
Dürfen sie Kohlrabi oder Kohlrabiblätter essen ?
Wie sieht es mit gekochten oder rohen Kartoffeln aus?
Und was dürfen sie an Fleisch fressen?(Kotelett,Schnitzel oder Steak? Gebraten oder Roh?) :lol:


So hoffe nochmal darauf Antwort zu bekommen.
Danke
LG Gabi

Hallo Gabi,
ein ganz klein wenig habe ich den Eindruck, du nimmst die Antwort von Jörg nicht ernst, deine Tiere prinzipiell nicht und möchtest ein wenig am falschen Platz reizen?

@ sauromalix antwortet dir dementsprechend und ich kann es verstehen.
Zu deinen Fragen:
1. überlege dir mal die Herkunft deiner Tiere! was würden sie dort an Früchte, Blätter und Blüten begegnen?
2. lies doch mal zu Kohlsorten prinzipiell und Kohlrabi speziell!
3. Kartoffeln sind was? und darf man diese verfüttern? Nur das Kaut oder auch die Knolle?
4. Zu Kotelett und Co. sag ich lieber nichts, hier denke ich, willst alle verscheißern.

Arbeite doch einfach mal die Liste von Jörg ab, da ist der Speiseplan reichlich. Dein Mittag verabreiche dir, ob gekocht, gegart, gebraten, gedünstet, medium oder cross, ganz nach deinem Geschmack :chef:
Gruß Lady D
Benutzeravatar
LadyDragon
 
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon babydelphin74 » Mi 18 Jul, 2012 12:26

Hallo Lady D!

Ich weiß ja nicht was du für ein Problem hast, aber solltest du ein wenig aufpassen mit deinen Unterstellungen.

ein ganz klein wenig habe ich den Eindruck, du nimmst die Antwort von Jörg nicht ernst, deine Tiere prinzipiell nicht und möchtest ein wenig am falschen Platz reizen?

Ich habe bestimmte Fragen gestellt zu bestimmtem Futter.
Habe schon gelesen das Kohlrabi oder Kartoffeln mit auf dem Speiseplan standen.
Deswegen habe ich gefragt.
Dann steht Fleisch auf dem Futterplan.(Welches Fleisch??????????)
Und was vom Löwenzahn oder von der Brennessel sie Essen dürfen?

Und jetzt sag mir was daran falsch ist?
Will weder jemanden Reizen noch Verarschen.

Aber du solltest mal überlegen wie beleidigend du mit deinen äußerungen bist.
Ich dachte eigentlich das Fragen die man nicht 100% weiß beantwortet werden und nicht als verarsche angesehen werden.

Gruß
Benutzeravatar
babydelphin74
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 38
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon LadyDragon » Mi 18 Jul, 2012 13:29

babydelphin74 hat geschrieben:Ich habe bestimmte Fragen gestellt zu bestimmtem Futter.
Habe schon gelesen das Kohlrabi oder Kartoffeln mit auf dem Speiseplan standen.
Deswegen habe ich gefragt.
Dann steht Fleisch auf dem Futterplan.(Welches Fleisch??????????)

Gruß

Hallo,
ich habe bestimmt keinen beleidigt,
wo steht bei Jörg Kohlrabi oder Kartoffel?
Bedaure, werde auf solche Beiträge zukünftig nicht mehr reagieren. Nur so viel, Kartoffel ist ein Nachtschattengewächs mit Solanin.
Die Wasseragame ist bestimmt nicht zimperlich, kann sie eine junge Maus oder einen jungen Vogel erbeuten. Im Terrarium ist diese Kost eher die Ausnahme, weil sie eh zu reichlich gefüttert werden. Dass eine Wasseragame auch Aas erbeutet, tut mir leid, davon habe ich noch nichts gelesen. Dass sie es gekocht oder gebraten möchte, tut mir leid, keine Ahnung. Warum sie Marmelade bekommen sollte? Entzieht sich mir.
Gruß Lady D
Benutzeravatar
LadyDragon
 
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Mi 18 Jul, 2012 14:47

Hi,
ich denke, man sollte es mit verschiedenen Gemüsesorten nicht übertreiben. Es ist viel zu wenig erforscht, was Agamen eben nicht vertragen. Auch was Marmelade oder sowas angeht, würde ich nichtmal probieren, obwohl das "nur" Zucker ist. Meine Wasseragamen rühren absolut nichts an, was sich nicht bewegt und lebt. Wenn Deine sich auch an Gemüse wagen ist es doch gut, warum fütterst Du nicht mit altbewährtem? Von Nesselgewächsen würde ich Abstand nehmen. Was das Fleisch betrifft, da Agamen auch warmblütige Kleinsäuger fressen, sollte theoretisch auch Rind oder Schweinefleisch in kleinen Stücken verträglich sein, ich kenne aber niemanden, der es ausprobiert hat. Ich würde es IMMER Roh verfüttern.

MfG
Andreas


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » Mi 18 Jul, 2012 18:46

Hallo

sehe das mit dem Fleisch ebenso, es gibt immer welche, die probieren gerne aus, verschiedene Sachen zu füttern, so hat man sicher auch festgestellt, dass sie gelegentlich auch an rohe Fleischstückchen gehen. Würde das aber nicht empfehlen und bei dem normalen Futtertiersortiment bleiben, in unseren Handel ist das Spectrum schon sehr ausgeweitet, so dass man auch OHNE Fleisch sehr gut abwechslungsreich bieten kann.

Bei dem Vegetarisch ist es ebenso, was hier aufgezählt worden ist, wird von den Tieren mitunter gefressen, ABER empfehlen würde ich eher Löwenzahn, Giersch und andere Wildpflanzen von unbelasteten Grünflächen. Bevorzugt gehen sie gerne an Blüten, daher ist es nicht verkehrt auch die Blüten von den Wildpflanzen oder Blumen anzubieten, aber nicht alle - nur eßbare Blüten !
Gemüse und Obst , welches hier auf der Liste steht, kann zwar gefressen werden, aber nicht unbedingt effektiv, denn z.Bsp. Apfel , Paprika weiß ich, wird zum größten Teil unverdaut ausgeschieden, weil der Magen-DArm-Trakt dafür garnicht vorgesehen ist.

Werde mal unsere FAQ ein wenig überarbeiten !
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9101
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Futter von A-Z



Anmelden  •  Registrieren