Wasseragamen - Forum   Krankheiten von A-Z 

zugeschwollene augen

Fragen und Erfahrungsberichte zu Krankheiten unserer Tiere

Beitragvon vivien » Do 20 Dez, 2012 13:11

Alter des Tieres:
Geschlecht des Tieres: männlich
Um welche Wasseragamenart handelt es sich? grüne Wasseragame
Dein Wissensstand: Einsteiger

Wie viele Tiere hälst Du mit diesem Tier zusammen: 1

Hat sich in der letzten Zeit etwas bei der Haltung/Pflege des Tieres geändert?
umzug in neue wohnung

Was hast Du bereits versucht um das Problem zu lösen?


Fehlerbeschreibung und Nachricht
hallo leute, ich habe vorhin bei meinen agamen festgestellt dass bei beiden jeweils ein auge zugeschwollen ist.....
sie haben beide eine größe von ca.30cm mit schwanz......... ich hab ein männchen und ein weibchen.... jetzt weiß ich allerdings nicht woran es liegen könnte
könnte der umzug/der stress vllt der grund dafür sein oder ist es doch etwas ernsthaftes? :hurt:

wäre echt super wenn ihr mir da weiter helfen könntet :(
Benutzeravatar
vivien
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


schon gesehen?

Hast Du Deine Homepage schon eingetragen?

Beitragvon Cliff » Do 20 Dez, 2012 13:18

Hallo Vivien,

zunächst einmal herzlich Willkommen hier im grünen Forum!

Anhand der Infos und ohne Fotos ist es schwierig eine konkrete Aussage zu tätigen. Evtl. ein Infekt, eine Erkältung oder einen Fremdkörper im Auge?!?! Es könnte so vermutlich vieles sein.

Könntest du evtl.Fotos machen und weitere Infos zur Haltung (Klima etc.), Terrarium und dem Umzug machen? Das könnte uns weiterhelfen :D

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon vivien » Do 20 Dez, 2012 13:44

leider sind die bilddatein meiner kamera zu hoch aber ich stelle nachher ein foto hoch mit dem handy von meinem freund :oops:

ich habe das gefühl dass es ihnen juckt weil sie versuchen sich mit den hinterläufen zu kratzen

sein auge is mittlerweile auch wieder offen aber es läuft eine braune flüssigkeit raus :zip:
Benutzeravatar
vivien
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon vivien » Do 20 Dez, 2012 13:46

der umzug fand eig schon vor tagen statt aber gestern haben wir sie auf eine anhöhe gestellt......
es sind ca. 25grad

und die luftfeuchtigkeit bei ca. 70%.......das terrarium ist 120x60x80cm
Benutzeravatar
vivien
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Do 20 Dez, 2012 14:23

Hallo Vivian,

also bei 30 cm Gesamtlänge schätze ich die Tiere auf circa 6 bis 8 Monate! Da reicht das Terrarium womöglich so gerade noch, aber langfristig solltet Ihr schon über den Bau/ oder Anschaffung eines Endterrariums nachdenken (200x100x200 cm). Geschlechter kann man in dem Alter nicht bestimmen!

Luftfeuchtigkeit ist in Ordnung - Temperatur 25° als wärmster Ort ist zu wenig! Es sollten Temperaturen von 24 -30 °C (lokal sogar heißer unter Spots) im Terrarium herrschen...

Braune Flüssigkeit? Womöglich Eiter, was für eine Entzündung/Verletzung spricht - Tierarzt wäre womöglich der beste und ratsamste Weg :D

Beste Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon vivien » Do 20 Dez, 2012 14:29

okay dann bedanke ich mich recht herzlich.....ja das neue terrarium is schon in planung^^
Benutzeravatar
vivien
Schlüpfling
Schlüpfling
 
Beiträge: 4
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Cliff » Do 20 Dez, 2012 15:02

Hey Vivian,

neues Terrarium klingt gut und du bekommst hier bestimmt einige Anregungen und auch Rückmeldungen, sofern du einen Planungsbeitrag eröffnest...

Und bitte die Groß- und Kleinschreibung beachten! Da legen wir hier etwas Wert drauf :D

Shifttastenbenutzende Grüße
Cliff
Benutzeravatar
Cliff
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 3160
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Fr 21 Dez, 2012 09:26

Hi,..
das mit den Augen wird schon wieder werden, denke ich, hat sicher mit Stress beim Umzug zu tun. Da beide Wasseragamen dieses Phänomen aufweisen, wird da sicher irgend ein Zusammenhang existieren. Aber ohne Fotos ist das leider schwer möglich. Du schreibst das es sich um ein männliches und ein weibliches Tier handelt? Bei so jungen Tieren ist das IMHO noch nicht zu erkennen, ich halte ein 30cm langes Tier für noch etwas jünger wie Cliff es schätzt, gehe von unter einem halben Jahr aus. Ich habe hier 3 Monate alte Jungtiere mit 22cm Länge (grad gemessen).

Wenn diese Schwellung nicht durch eine Verletzung entstanden ist, wäre auch eine bakterielle Infektion aufgrund der Haltungsbedingungen möglich. Aber so ist alles Kaffeesatzleserei. Wenn es wirklich zu geschwollen ist, solltest Du zu einem Reptilienkundigen Tierarzt gehen. Am besten Kotproben mitbringen.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » Fr 21 Dez, 2012 09:52

Da fällt mir grad noch was ein,..

Hast Du ein Glasterrarium für die Tiere? Oder eines aus Holz?
Wenn es aus Glas ist, achte darauf das die Tiere sich NICHT in den Seiten- und der hinteren Scheibe spiegeln können! Das macht tierischen Stress.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon tinie » So 23 Dez, 2012 15:42

Hallo

Augenschwellung durch Stress waere fuer mich unbekannt,haette eher auf neue Materialien wie SUBSTRAT oder eine giftige Pflanze getippt.
Warst du schon bei einem Tierarzt ?
Lieben Gruss von tinie
www.wasseragame.de
Benutzeravatar
tinie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 9096
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » So 23 Dez, 2012 16:21

tinie hat geschrieben:Hallo

Augenschwellung durch Stress waere fuer mich unbekannt,haette eher auf neue Materialien wie SUBSTRAT oder eine giftige Pflanze getippt.
Warst du schon bei einem Tierarzt ?



Da fällt mir gerade eine häufig benutzte Pflanze ein die solche Schädigungen verursachen könnte! Die Dieffenbachia,. eine sehr häufige Zimmerpflanze die bei Kontakt zu Schwellungen oder gar zum Tode führen kann.
Die ganze Pflanze ist sehr stark giftig: Sprossachse > Blattstiel > Blatt. (übrigens auch für Menschen!)

Es gibt natürlich noch andere Möglichkeiten, aber so etwas halte ich für naheliegend.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon Alias » So 23 Dez, 2012 20:59

Andreas,
weißt Du eigentlich, was Du hier für einen Unsinn zusammenschreibst?
-->
das mit den Augen wird schon wieder werden, denke ich, hat sicher mit Stress beim Umzug zu tun. Da beide Wasseragamen dieses Phänomen aufweisen, wird da sicher irgend ein Zusammenhang existieren.
...
Wenn diese Schwellung nicht durch eine Verletzung entstanden ist, wäre auch eine bakterielle Infektion aufgrund der Haltungsbedingungen möglich.
...
Da fällt mir gerade eine häufig benutzte Pflanze ein die solche Schädigungen verursachen könnte! Die Dieffenbachia,. eine sehr häufige Zimmerpflanze die bei Kontakt zu Schwellungen oder gar zum Tode führen kann.


… beschränk Dich doch einfach auf Deine Bemerkung hinsichtlich der Kaffeesatzleserei, gib zu, dass Dir mangels eigener Erfahrung dazu nichts bekannt ist und überlass alles andere einem fachkundigen Tierarzt, nur der kann hier wirklich sinnvolles zu befinden …

Nebenbei bemerkt kenn ich einige Leute, die Dieffenbachie im Terrarium haben, seit vielen Jahren, und völlig problemlos … nur weil die Pflanze für uns giftig ist, ist es nicht sehr sinnvoll, das 1:1 auf unsere Echsen zu übertragen … auch wenn es oft in Foren zu lesen ist.

So long,
Peter
http://www.terrariengemeinschaft.de /// http://www.sauria.de

"Ich wollte nie den Eindruck eines Verrückten erwecken. Es waren immer andere Leute, die mich für einen Verrückten gehalten haben."
Frank Zappa
Benutzeravatar
Alias
Jungspund
Jungspund
 
Beiträge: 89
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon AndreasH » So 23 Dez, 2012 23:59

Alias hat geschrieben:Andreas,
weißt Du eigentlich, was Du hier für einen Unsinn zusammenschreibst?



Ach Peter du mal wieder mit deiner besonders liebenswürdig primitiven Art,... Anstelle einfach zu schreiben was Deine Meinung ist kannst DU nur diffamieren... toll Applaus...!!!

Es gibt sehr wohl diverse Infos das eine Dieffenbachia ähnliche Verletzungen verursachen kann,insbesondere bei Wasseragamen. Ich meine es bereits mehrfach gelesen zu haben.
Ich habe nicht geschrieben das es so sein muss!

Wenn Du mal im Zusammenhang meine Aussage zitieren würdest, wäre auch DIR aufgefallen das ich schrieb das ich auch einen Tierarzt zu Rate ziehen würde und die wenigen Infos nur fürs Kaffesatz lesen reicht...

Das DU dies aber nicht mal im Ansatz erwähnst ist deine Nachricht ausser der Diffamierung keinen Pfifferling wert.


MfG
Andreas

Infos über Aqua- und Terraristik sowie Terrarienbau und Steuerungstechnik findet ihr auf meiner Homepage...
Benutzeravatar
AndreasH
König
König
 
Beiträge: 654
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag


Beitragvon seventyone » Mo 24 Dez, 2012 11:21

Das mit den Augen wird sicher ERST wieder werden, wenn man einen reptilienkundigen Tierarzt zu rate gezogen hat.

Die Aussage: Das wird schon wieder! so allgemein zu tätigen halte ich für sehr gefährlich, denn zu viele Reptilien leiden, weil man sagt: ach das wird schon wieder. Ich denke wir sollten hier so leichtfertige Aussagen besser nicht tätigen, der Tiere zu Liebe.

Desweiteren halte ich 25 Grad im Terrarium für zu wenig, es sollten schon unterschiedliche Temperaturbereiche vorhanden sein.

Mal ne andere Frage, wie habt ihr die Tiere bei dem Umzug in die neue Wohnung transportiert? Wurden sie sofort wieder ins Terrarium umgesetzt oder wieviele Stunden haben sie ausserhalb verbracht? Vielleicht haben sie Zug abbekommen udn deswegen sowas wie ne Bindehautentzündung bekommen. Ich würd also auf jeden Fall einen Tierarzt zu rate ziehen, ehe es zu schlimmeren als geschwollenen Augen und Sekretfluß kommt.
Benutzeravatar
seventyone
König
König
 
Beiträge: 682
Likes: Beitrag
Erhaltene Likes: Beitrag




Zurück zu Krankheiten von A-Z



Anmelden  •  Registrieren